Du bist hier
Home > Shaker > Personalia > Neuer Geschäftsführer bei Warsteiner

Neuer Geschäftsführer bei Warsteiner

Neuer Geschäftsführer bei Warsteiner


Am 1. Juli wird Dr. Carsten Rockholtz die kaufmännische Führung der Warsteiner Gruppe abgeben. Rockholtz wird seinen Lebensmittelpunkt ins Ausland verlegen und verlässt daher das Unternehmen. Neuer CFO und Vorsitzender der Geschäftsführung wird Helmut Hoerz (Bild), bislang CEO der Homann Feinkost GmbH. „Wir haben mit Helmut Hoerz einen sehr erfahrenen Manager gewinnen können, der über eine hohe Expertise im Handel und der Lebensmittelindustrie verfügt und mit dem wir unser Unternehmen weiter strategisch für die Zukunft aufstellen werden“, sagt Catharina Cramer, Inhaberin der Warsteiner Gruppe. „Wir bedauern sehr, dass uns Carsten Rockholtz verlässt und bedanken uns für sein unermüdliches Engagement in all den Jahren. Für sein neues Lebensumfeld wünschen wir ihm alles Gute.“


Dr. Carsten Rockholtz, 53, hatte im April 2017 die kaufmännische Führung der Warsteiner Brauerei übernommen. Helmut Hoerz, 60, war zuletzt bei dem Feinkosthersteller Homann tätig, der zur Unternehmensgruppe Theo Müller gehört. Hoerz kann auf eine jahrzehntelange Erfahrung in führenden Managementpositionen des Einzel- und Großhandels verweisen und verfügt über hohe internationale Expertise. So war er beispielsweise Member of the Executive Board bei Pick n Pay, South Africa, und als Einkaufs- und Marketingvorstand verantwortlich für das weltweite Warengeschäft der Edeka Gruppe.

Vorsitz der Geschäftsführung

Hoerz verantwortet bei Warsteiner als CFO die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen, Steuern, Controlling, IT, Personal sowie Einkauf. In seiner Eigenschaft als CFO übernimmt er auch den Vorsitz der Geschäftsführung. Weitere Mitglieder des Management Boards sind Christian Gieselmann, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb, sowie Ulrich Brendel, Geschäftsführer Technik.

Ähnliche Artikel
Top