Nächtigungen zur Sommer-Halbzeit über Vor-Corona-Niveau

Sommerurlaub in Österreich steht heuer wieder hoch im Kurs.
Sommerurlaub in Österreich steht heuer wieder hoch im Kurs.

Auch in diesem Sommer steht Österreich-Urlaub bei unseren Gästen hoch im Kurs. Mit insgesamt 39,5 Mio. Nächtigungen in der ersten Hälfte der Sommersaison liegen wir sogar um 1,7 Prozent über dem sehr guten Sommer 2019, zeigen die eben veröffentlichten Zahlen der Statistik Austria. Wie diese Zahlen zeigen, konnte der österreichische Tourismus sowohl bei ausländischen als auch bei inländischen Gästen im Vergleich zu 2019 ein leichtes Plus von 1,2 Prozent bzw. 3 Prozent verzeichnen. „Obwohl jetzt alle Märkte geöffnet sind, sehen wir, dass der österreichische Gast Österreich als Urlaubsland weiterhin die Treue hält. Und auch für die ausländischen Gäste zeigt sich, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis des Österreich-Urlaubs passt“, kommentiert Tourismus-Staatssekretärin Susanne Kraus-Winkler diese Zwischenbilanz.

Eine Analyse nach Herkunftsländern zeigt, dass im Juli 2023 die Nächtigungen von Gästen aus Deutschland um 4,7 Prozent zugenommen haben, auch weitere Herkunftsländer wie die Schweiz und Liechtenstein (+7,0 %) oder Tschechien (+15,0 %) wiesen Zuwächse auf. Gäste aus den Niederlanden, dem zweitstärksten Herkunftsmarkt, nächtigten hingegen um 1,5 Prozent weniger oft in Österreich als noch im Juli des Vorjahres.

Werbung
Werbung

GASTRO Links

GASTRO-NEWSLETTER

Um über die neuesten Nachrichten, Angebote und Sonderankündigungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Firma
* Anrede
* Nachname
* E-Mail

* Pflichtfelder