Du bist hier
Home > Shaker > Haubenregen in Mittelkärnten

Haubenregen in Mittelkärnten

kreativ und altbewährt : Bodenständige Tradition trifft beim Marktplatz Mittelkärnten auf innovative und jugendlich inspirierte Küche, wie hier im Gasthaus Liegl
Bodenständige Tradition trifft beim Marktplatz Mittelkärnten auf innovative und jugendlich inspirierte Küche, wie hier im Gasthaus Liegl

Ein Marktplatz mit mehr als 60 Handwerkern und Produzenten gleich mehrere Wirtshäuser und Restaurants mit Gault Millau-Hauben. Das kulinarisch noch weitgehend unbekannte Mittelkärnten wird zum Geheimtipp für Genießer.

Als Flaggschiff der Kulinarik Mittelkärntens gilt schon lange das La Torre in St. Veit, wo Rosmarie und Ammar Trabelski im stilvollen Rahmen des mittelalterlichen Turmes der Befestigungsanlage eine leichte, kreative Küche mit mediterranem Touch pflegen. Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse spielen eine Hauptrolle, Gault Millau war das sogar 16 Punkte (2 Hauben) wert.

Authentisch, kreativ, regional

Das Weingut Georgium sorgt mit seinen Naturweinen für Aufsehen in der Weinwelt und in dem mit 14 Gault Millau-Punkten (1 Haube) ausgezeichneten Restaurant Rathhaus setzt Markus Rath mit seiner authentischen, kreativ regionalen Küche Akzente. Betont bodenständige 14 Gault Millau-Punkte (1 Haube) führen Mutter Alberta und Tochter Elisabeth Liegl als kongeniales Duo am Herd im gleichnamigen Gasthof Liegl am Längsee.

Mutter und Sohn werken gemeinsam in der Küche des Gasthofes Dorfschmied in Klein St. Paul (13 Gault Millau-Punkte, 1 Haube) und verkochen dort vorwiegend Produkte aus der eigenen Bio-Landwirtschaft.

Kreative und altbewährte Landhausküche

Backhendl mit vietnamesischen Seitensprüngen und Wirtshausbrauerei
sind das Credo des Köchepaars Stefanie Neugebauer und Lothar Krings , die im elterlichen Landgasthof Neugebauer in Lölling auf Anhieb eine Haube (13 Punkte) erkochten. Die Speisekarte besteht aus zwei Bereichen, „kreativer Landhausküche“ und „altbewährter Landhausküche“, letztere unter anderem mit einem der besten Backhendl Kärntens. Als kleine Reminiszenz an die Jahre in Asien sind auf Vorbestellung für kleine Gruppen echte vietnamesische Degustationsmenüs möglich.

Kultstatus genießt das mit 12,5 Punkten gewürdigte Wirtshaus Gelter in Goggerwenig. Vor 10 Jahren haben Partron Christian Gelter und seine Frau Gabriele den 500 Jahre alten Gutshof in Goggerwenig nach mehr als 30 Jahren Dornröschenschlaf zu neuem Leben erweckt. Seither gilt er als Musterbeispiel dörflicher Wirtshauskultur mit ungemein origineller, hochqualitativer Kärntner Küche und familiärer Mini-Brauerei mit großartigen Bieren. www.marktplatzmittelkaernten.at

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top