Du bist hier
Home > Shaker > Weltgrößte Hot-Dog-Kette sucht Franchisepartner

Weltgrößte Hot-Dog-Kette sucht Franchisepartner

Hot-Dog-Kette sucht Franchisepartner Die Kette mit dem nicht ganz logischen Namen Wienerschnitzel will ihre Hot-Dogs künftig auch in Mitteleuropa anbieten und sucht dafür Partner.
Die Kette mit dem nicht ganz logischen Namen Wienerschnitzel will ihre Hot-Dogs künftig auch in Mitteleuropa anbieten und sucht dafür Partner.

Welchen Sinn es macht, eine US-Hot-Dog-Kette just „Wienerschnitzel“ zu nennen, müsste man John Galardi fragen, der die Marke 1961 in Südkalifornien gegründet hat. Der wirtschaftliche Erfolg hat sich aber trotzdem – oder gerade deshalb – eingestellt und Wienerschnitzel hat sich zur weltweit größten Hot-Dog-Kette entwickelt, mit mehr als 300 Standorten und über 120 Millionen verkauften Hot Dogs pro Jahr. Die Marke wächst im gesamten Westen der USA weiter. Jetzt ist die familiengeführte Restaurantkette bereit, ihr Geschäftsmodell international auszuweiten und den Hot-Dog weltweit zu verbreiten. „In einer Welt voller Hamburger, Pizza und Hähnchen-Optionen ist der Hot-Dog eine einzigartige und schmackhafte Wahl“, sagt Werner Glass, Leiter der internationalen Franchise-Entwicklung bei Wienerschnitzel. „Hot Dogs sind ein allseits beliebtes Essen, und der Besitz eines Wienerschnitzel-Franchises bietet ein hochdifferenziertes Geschäft in einem bereits überfüllten Markt.“ Immerhin konnte die Systemgastronomiekette trotz der Herausforderungen der jüngsten Pandemie mit seinem Angebot an Chili Dogs, Corn Dogs, Chili Cheese Fries, Getränken und Tastee Freez Softeis-Desserts Rekord-Umsätze verzeichnen.

Wienerschnitzel mit Sitz in Irvine, Kalifornien, betreibt 325 Restaurants in 11 Staaten oder ist Franchisenehmer. Infos zu den internationalen Franchise-Möglichkeiten von Wienerschnitzel bietet Werner Glass unter wglass@galardigroup.com

Ähnliche Artikel
Top