Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Aus der Branche > Nummer 1 im Hausruckviertel: Das Gasthaus „Alfons“

Nummer 1 im Hausruckviertel: Das Gasthaus „Alfons“

Advertorial

Alfons Baldinger (li.) und sein Bieressig mit Gattin Dorothe und Gewürz-Lieferant Johann Perner. Foto: Karin Haas
Alfons Baldinger (li.) und sein Bieressig mit Gattin Dorothe und Gewürz-Lieferant Johann Perner.

Herzlich bei der Gastfreundschaft, regional in der Küche. Das Gasthaus „Zum Alfons“in Rutzenham (Bezirk Vöcklabruck) haben Alfons Baldinger und seine Frau Dorothe 1998 in dritter Generation übernommen und ein wenig umgebaut. Seither stehen drei Bierkessel in der Gasthausbrauerei mit Chef Alfons Baldinger, der immer fröhlich und mit Hut, die personifizierte Gastlichkeit ist und dem obendrein die Ideen nie ausgehen. Bieressig und Bierhonig sind seit kurzem die Renner: „Unsere Essigwurst mit Bieressig ist einzigartig“, sagt Gattin Dorothe, die von Tochter Diana, der Wirtschafts-Studentin, ebenso unterstützt wird, wie von Sohn Alfons IV., 14 Jahre jung. In der Gasthausbrauerei ist das Braumeisterschnitzel, ein Hühner-Naturschnitzel mit Sauce aus regional gekauften Champignons der Renner. Davor gibt’s die Suppe mit hausgemachtem Leberknödl, und wer möchte, das selbstgebackene Brot. Die Gewürze dafür kommen von Landwirt Johann Perner, der in Pilsbach mit Gattin Birgit den Hof „Braun z‘ Schmidham“ betreibt. Der „Gewürzschäfer“ betreibt eine Merinoschafzucht und kultiviert Gewürze wie Kümmel, Blaumohn, Koriander, Fenchel, Anis und Leinsamen. Aber auch kalt gepresste Öle hat er im Angebot. www.zum-alfons.at

Ähnliche Artikel
Top