Du bist hier
Home > Shaker > Goldenes Ehrenzeichen für Ex-ÖHV-Präsidentin Reitterer“

Goldenes Ehrenzeichen für Ex-ÖHV-Präsidentin Reitterer“

Michaela Reitterer (l.) mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Republik, verliehen von Tourismusministerin Elisabeth Köstinger
Michaela Reitterer (l.) mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Republik, verliehen von Tourismusministerin Elisabeth Köstinger

Beim ÖHV-Kongress in ihrer Heimatstadt Wien erhielt Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung von 2013 bis Jänner 2022, von Tourismusministerin Elisabeth Köstinger in der Hofburg in Wien das Goldene Ehrenzeichen für besondere Verdienste um die Republik Österreich verliehen. „Michaela Reitterer hat während ihrer Zeit als Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung mit ihrer Argumentationsstärke, Sachlichkeit und authentischen Art viele Initiativen gestartet und die Hotellerie in eine neue Ära geführt. Dabei waren ihr Themen wie Nachhaltigkeit und die zeitgemäße Aus- und Weiterbildung von jungen und engagierten Personen ein besonders großes Anliegen. Ich darf mich daher für die konstruktive Zusammenarbeit, dein Engagement und deinen unermüdlichen Einsatz bedanken und freue mich, dir heute das Goldene Ehrenzeichen zu übergeben.“, hielt die Ministerin in ihrer Laudatio auf die „Vorreiterin Reitterer“ fest.

Auch Walter Veit, seit Jänner ÖHV-Präsident, bedankte sich bei der ÖHV-Ehrenpräsidentin für ihren enormen Einsatz: „Die ÖHV ist heute eine andere als vor neun Jahren. Wir sind in dieser Zeit von 1.250 auf 1.650 Mitglieder gewachsen, und das hat vor allem mit deinem Engagement und deinem Elan zu tun: Du hast die ÖHV nachhaltiger gemacht und die Branche resilienter. Die ÖHV konnte quantitativ wachsen, weil wir uns mit dir an der Spitze qualitativ weiterentwickelt haben. Danke dafür und nur das Beste für die kommenden Jahre im Namen der gesamten ÖHV-Familie!“

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.