Du bist hier
Home > Shaker > Personalia > Führungswechsel im Hotel Sans Souci Wien

Führungswechsel im Hotel Sans Souci Wien

Neue Aufgaben und ein neues Gesicht im Hotel Sans Souci Wien (v. l.): Andrea Fuchs, Norbert Winkelmayer und Vesna Prokic
Neue Aufgaben und ein neues Gesicht im Hotel Sans Souci Wien (v. l.): Andrea Fuchs, Norbert Winkelmayer und Vesna Prokic

Vesna Prokic übernahm jüngst die Leitung des Hotel Sans Souci Wien und verantwortet seit 1. Jänner 2023 das komplette Management des Hauses mit 84 Mitarbeitern. „Das Hotel Sans Souci Wien steht seit jeher für eine hohe Serviceorientierung und das Schaffen eines Wohlfühlambientes. Ich möchte an dem weiterarbeiten, was von meiner Vorgängerin und dem großartigen Team aufgebaut wurde, und einige neue Akzente setzen, die sowohl das internationale als auch das regionale Publikum ansprechen sollen. Ich möchte mich vorwiegend auf die Themen Nachhaltigkeit und Employer Branding konzentrieren – ein Projekt in Richtung Klimaneutralität steht bereits fest“, erklärt General Managerin Vesna Prokic voller Elan. Die gebürtige Wienerin mit serbischen Wurzeln bringt über 20 Jahre fundierte  Erfahrung in der Hotelbranche mit. Zuletzt war sie für die Leitung des „Hilton Garden Inn Vienna South“ zuständig.

Die bisherige General Managerin, Andrea Fuchs, bleibt der Sans Souci Sphere erhalten und wechselt in die Position der Head of Hospitality. In ihrer neuen Rolle ist sie für alle bestehenden und zukünftigen Hotelprojekte verantwortlich. „Gemeinsam mit den Eigentümern der Sans Souci Sphere, Norbert und Martina Winkelmayer, konnte ich das Sans Souci Wien ab 2010 entwickeln und den Bau sowie die Ausstattung des Hauses mitgestalten und begleiten. Mit einem professionellen, umsetzungsstarken und begeisterten Team hat sich das Sans Souci in kurzer Zeit als eines der top Casual Luxury Häuser der Stadt etabliert. Die Mitgliedschaft bei Preferred Hotels ermöglichte es, unser Haus international zu positionieren. Mit unserem Restaurant Veranda, Champagner Tastings, Cocktailkursen und dem Spa haben wir auch die Herzen der Wiener erobert“, sagt Fuchs in Rückblick auf die bisherige Erfolgsgeschichte. „Die Marke Sans Souci wird mit herzlichem Service, hoher Qualität und einem kunstsinnigen Lifestyle assoziiert. Das ist eine solide Basis, um dieses Konzept ‚in die Welt hinauszutragen’. Ab Jänner 2023 werde ich die Strategie und Qualität unserer Gruppe begleiten und diese um neue Sans Souci Hotels erweitern. Ich freue mich sehr auf diese Herausforderung“, ergänzt Andrea Fuchs.

Auch Mag. Norbert Winkelmayer, CEO und Gründer der Sans Souci Sphere, ist überzeugt, mit Vesna Prokic eine passionierte Hoteldirektorin gefunden zu haben, die das Hotel in die nächste Dekade begleiten wird. „Wir freuen uns außerdem auf die Expansion der Sans Souci Hospitality gemeinsam mit Andrea Fuchs und danken ihr herzlich für ihr einzigartiges Engagement in den letzten Jahren.“

Ähnliche Artikel
Top