Du bist hier
Home > Branchen Insider > Getränke > Erlesene Weinvielfalt in rot-weiß-rot: Vom Newcomer bis zu klassischen Winzern

Erlesene Weinvielfalt in rot-weiß-rot: Vom Newcomer bis zu klassischen Winzern

Transgourmet bietet eine vielfältige Auswahl an Weinspezialitäten Biologisch? Sehr gerne! Nachhaltigkeit auch bei Weinen ein Trend-Thema

Advertorial

Transgourmet bietet eine vielfältige Auswahl an Weinspezialitäten Biologisch? Sehr gerne! Nachhaltigkeit auch bei Weinen ein Trend-Thema.

Von Weinliebhabern geschätzt, von Profis aus aller Welt hoch gelobt: Wein aus Österreich ist eine echte Köstlichkeit. Und ein Kulturgut, das es zu bewahren gilt. Mit über 2.600 Weinen und 132 Schaumweinen – davon über 500 biologisch oder biodynamisch produzierte – von 180 österreichischen Winzern trägt Transgourmet zum Erhalt und der Forcierung der österreichischen Weinkultur bei. Ob elegante Speisenbegleiter, trinkfreudige Allrounder oder prickelnde Highlights für besondere Genussmomente: Transgourmet Österreich gibt Produkten „made in Austria“ sehr viel Platz. Thomas Panholzer, Geschäftsführer von Transgourmet Österreich, lädt zum Entdecken und Gustieren ein: „Lassen Sie sich von der Vielfalt des österreichischen Weins in unserem Sortiment inspirieren und finden Sie allerlei Edles abseits des Gewöhnlichen.“

Von der Winzer-Dynastie bis hin zu Newcomern

Wein war „immer schon“ ein Highlight im Transgourmet Sortiments: „Wir sind reich an Auswahl und vollendet im Abgang“, fasst Thomas Panholzer zusammen. „Als Großabnehmer sind wir in der Lage, ein unvergleichliches Preis-Leistungsverhältnis anzubieten. Viele unserer Produkte sind üblicherweise nicht in dieser Form und Vielfältigkeit verfügbar – und somit perfekt für Gastronomen zur Individualisierung des eigenen Angebots.“ Transgourmet punktet mit beständiger Verfügbarkeit und einer schier unglaublichen Vielfalt von Weinen und Schaumweinen. „Ob Alteingesessen oder Newcomer – es werden nur die Besten der Besten als Lieferanten gewählt.“ Vor Ort werden Kunden auf Wunsch von ausgebildeten Sommeliers beraten. Naturgemäß stehen in den jeweiligen Standorten regionale Spezialitäten im Fokus – ergänzt wird das Angebot durch ausgesuchte, zum Teil nachhaltig produzierte, Weine von Spitzenwinzern aus Österreich und der „ganzen Welt“.


 

Köstlich vielfältig: Tausende verschiedene Weine und Schaumweine

Wie man bei der enormen Produkt- und Angebotsvielfalt seine Wahl am besten trifft? Thomas Panholzer hat die Antwort:

„Diese Auswahl ist genau richtig und unsere Beratung in den Märkten top. Wein ist definitiv ein Wachstumsfeld und ein willkommenes Differenzierungsmerkmal für Gastronomen.“

Bio als Wachstumsfeld

Einer der wesentlichen Trends bei Weinen ist die laufend wachsende Nachfrage nach biologischen Produkten. Transgourmet forciert vor allem unter seiner Nachhaltigkeitsmarke Transgourmet Vonatur das entsprechende Angebot: Gute Beispiele dafür sind etwa die Weine des Winzerinnen-Duos Birgit Braunstein aus dem burgenländischen Purbach und Ilse Maier aus dem niederösterreichischen Weinbaugebiet Kremstal mit ihrem Geyerhof: Beide sehen den biologischen Anbau ganzheitlich. Nicht nur die Trauben soll unter den entsprechenden Richtlinien reifen, sondern auch die Landschaft rundherum. Daher gibt es bei beiden Weingütern das Projekt „Wildwux“, das sich mit der Pflanzenvielfalt im und um den Weingarten beschäftigt, und die Vielfalt an Sträuchern, Hecken und Tümpel im Anbaugebiet fördert. Dadurch wird die „Monokultur Weingarten“ unterbrochen, was sich wiederum positiv auf die Tierwelt auswirkt. „Durch die lange biologische Bewirtschaftung spiegeln die Weine sehr schön die Charakteristik des jeweiligen Bodens wider. Ziel der Arbeit im Weingarten ist es, gesunde Trauben zu ernten. Die Lese der Trauben im Herbst erfolgt per Hand in kleine Kisten. Im Keller ist dieser Qualität nichts mehr hinzuzufügen. Man kann nur versuchen, sie zu erhalten“, weiß Ilse Maier. Vom Weingut Birgit Braunstein sind unter der Marke Vonatur 34, vom Weingut Geyerhof 19 herausragende Weine gelistet.


Ausgezeichneter Bio-Frizzante Vini Tonon

Neu unter dem Dach der Nachhaltigkeitsmarke Transgourmet Vonatur sind Frizzante und Prosecchi der italienischen Bio-Manufaktur Vini Tonon. Auf den Hügeln rund um Valdobbiadene wachsen die hochwertigsten Trauben für Prosecco heran. Die Böden bestehen hauptsächlich aus Ton, Sandstein und Mergel, die den Prosecchi die charakteristischen fruchtigen und eleganten Noten verleihen. Die Bio-Pioniere von der Kellerei Vini Tonon legen besonderen Wert auf Tradition und Schonung des Bodens. Seit jeher wird der charakteristische Bügelverschluss für die Flaschen verwendet. Jeder Schluck der edlen Tropfen aus dem Hause Vini Tonon erzählt eine Geschichte – und genau die machen den Genuss für die Gäste besonders.


www.transgourmet.at

Ähnliche Artikel
Top
Datenschutz
Wir, H1 Medien & GASTRO Verlag GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, H1 Medien & GASTRO Verlag GmbH (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: