Du bist hier
Home > Shaker > Personalia > Neuer General Manager im Spa Resort Styria

Neuer General Manager im Spa Resort Styria

Christian Altenhain


Ein vielseitiger Tourismus-Profi, mit großem Erfahrungsschatz und mit dem Mut über den Tellerrand zu blicken.


Christian Altenhain übernimmt rückwirkend mit 1.1.2022 das Management des 140 Zimmer und Suiten umfassenden Hotels Spa Resort Styria in Bad Waltersdorf. Der Hotel-Betriebswirt ist seit Mai 2021 als Resident Manager im Hotel tätig und übernahm nach dem plötzlichen Tod von Günther Zimmel im Dezember 2021 die interimistische Leitung des Betriebes.

Der Wahlsteirer und gebürtige Berliner tauscht nicht nur Stullen gegen Brettljause, sondern blickt auf 20 Jahre internationale Erfahrung in der Branche zurück. Der weit gereiste Diplom-Biersommelier und Lehrlingsausbildner freut sich auf seine neue Aufgabe und möchte mit seinem bestehenden Team höchste Servicequalität für die Gäste sicherstellen. Den Weg, der unter Günther Zimmel eingeschlagen wurde, möchte Christian Altenhain weiter bestreiten. Es gilt Projekte zu vollenden, die sein Vorgänger begonnen hat. „Günther war ein Visionär und hatte viele innovative Ideen, die ich teils schon als sein Stellvertreter mitbegleiten durfte. Sicherlich wird mein Weg nicht zur Gänze seiner sein, aber alles in Frage zu stellen und komplett anders zu gestalten, wäre überhaupt nicht stimmig und ist nicht meine Intention. Wir haben immer von unserer Erfolgs-Straße gesprochen auf der wir uns bewegen, die zu einem gemeinsamen Ziel führt, mit innovativen Ideen die wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern umsetzen möchten“, so Christian Altenhain über seinen künftigen Kurs.

Ein Ziel das er sich setzt, ist die mit Günther Zimmel gemeinsam begonnene Strategie zur Stärkung der Arbeitgebermarke weiter zu verfolgen. Es ist ihm ein Herzensanliegen, die Ideen seiner Mitarbeiter, unabhängig von deren Position und Erfahrung, ob Lehrling oder Abteilungsleiter, in die Entwicklung des Betriebes einfließen zu lassen mit dem Wunsch eines Tages als „ausgezeichneter Lehrbetrieb“ oder „bester Arbeitgeber der Region“ prämiert zu werden.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.