Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Speisen > Barbecue & Grillen > Fleisch, Fisch, exotische Aromen: Mit Transgourmet in den Grill-Sommer starten!

Fleisch, Fisch, exotische Aromen: Mit Transgourmet in den Grill-Sommer starten!

Grillfleisch und Fisch kaufen: Gemüse vom Grill schmeckt besonders intensiv und aromatisch und ist ein Blickfang auf jedem Teller.
Gemüse vom Grill schmeckt besonders intensiv und aromatisch und ist ein Blickfang auf jedem Teller.

Die Grillsaison ist endlich eröffnet, und mit dem anhaltenden Trend zum Grillen und Räuchern in Privathaushalten steigen auch die Ansprüche an die Gastronomie und deren sommerliche Speiseplangestaltung. Für innovative Küchenchefs lohnt also ein Blick auf die aktuellen Trends für Grillabende, Buffets & Co.

Ganz oben auf der Hitliste stehen exotische Gewürze und Aromen. Etwa BBQ-Saucen mit Lakritze, Zimt- und Fruchtnoten, Curry-Dips oder asiatische, süße-scharfe Saucen, die das Standard-Saucenrepertoire ordentlich aufpeppen. Als absoluter Grillrenner des Sommers gelten Ananas und Wassermelone, und auch Desserts oder Kuchen mit leichtem Raucharoma dürfen auf der anspruchsvollen Grillkarte endlich einen Fixplatz einnehmen.

Außerdem geht es im wahrsten Sinne des Worte endlich wieder „spießig“ zu. Denn Grillen am Spieß ist wieder in – egal, ob als klassische Rotisserie von Spanferkeln oder Lämmern oder in der handlich-praktischen Variante, kombiniert mit Gemüse und unterschiedlichen Fleisch- oder Fischsorten.

Gastronomie-Profis starten mit Transgourmet und dem besten, umfangreichsten Qualitätssortiment in den Grillsommer und entdecken die vielfältigen Produktwelten des Gastronomie-Großhändlers: Neben den Klassikern Rumpsteak, Entrecôte, T-Bone- und Porterhouse-Steak sind heute mehr denn je auch Teilstücke angesagt, die vielleicht nicht jeder Küchenchef als potenzielle Gaumenfreude vor Augen hat. Allen voran Hanging Tender, besser als Nierenzapfen bekannt, das Petite Tender, ein Teil vom dicken Bugstück, sowie das Flanksteak.

Wer Flanksteaks auf dem Rost veredeln möchte, tut übrigens gut daran, auf das zarte, aromatische Fleisch der Simmentaler Färsen von Cult Beef zu setzen. Dieses findet sich gemeinsam mit vielen Teilstücken von heimischen und internationalen Premium-Rassen wie Fassona-Rind oder den speziellen südamerikanischen Asaredo-Fleischrassen im Rindfleisch-Frischsortiment von Transgourmet.

Fleisch oder Fisch: Gaumenfreuden für die Grillsaison

Steaks, aber auch viele andere Teilstücke, erfreuen die Gaumen von Fleischgenießern.
Steaks, aber auch viele andere Teilstücke, erfreuen die Gaumen von Fleischgenießern.

Apropos Premium: Keinesfalls darf auf einer abwechlsunsgreichen Sommergrillkarte das Tomahawk-Steak fehlen, denn das Gebot der Stunde in der diesjährigen Grillsaison lautet: Bone-in! Und wie steht es um Schweinefleisch vom Grill? Kotelett ist auf einer Grillkarte, die etwas auf sich hält, immer gern gesehen – aber nach der Euphorie um das Rindersteak feiern unterschiedliche Stücke vom Schwein heuer ihr großes Comeback.

Der oftmals unterschätzte Schweinebauch findet jetzt gesmoked in herzhaften Sandwiches seine Anhänger, und feurig marinierte Spare Ribs, mit fruchtigen BBQ-Saucen kombiniert oder in Wraps gehüllt, werden auch die Kundigsten unter den Fleischtigern begeistern.

Die sommerliche Fischküche vom Rost präsentiert sich nun abwechslungsreicher und spannender denn je, zumal der Trend ganz generell klar zu leichteren, raffinierten Grillgerichten geht. „Plank Grilling“ heißt das Motto für alle Küchenchefs, die ihren Gästen besonders aromatischen, sanft gegarten Fisch servieren möchten – am besten eignet sich dafür Lachs oder Saibling.

Die Filets kommen dabei auf im aromatisierten Wasserbad eingeweichte Zedernholzplanken – und ebendiese auf den Grill. So ziehen die Aromastoffe des Holzes perfekt ins Grillgut ein, der Fisch verbrennt nicht und bleibt schön saftig und zart. Der aktuelle Trend zum Grillspieß 2.0 schlägt sich übrigens auch in der Meeresfrüchte- und Fischküche nieder.

Fischspieße, die mit Ras el-Hanout, Kreuzkümmel, Zimt und Koriander mariniert, ein zartes Stück Orient auf den Teller zaubern, oder Jakobsmuschelspieße mit Feigen und Erdbeeren hinterlassen bei jedem BBQ-Event garantiert Eindruck. Was die Nachhaltigkeit betrifft: Im Frisch- und Tiefkühlfisch-Sortiment von Transgourmet tummeln sich über 300 mehrmals wöchentlich frisch in den Märkten angelieferte Salz- und Süsswasserfische sowie Schalen- und Krustentiere aus ressourcenschonenden Fischereibetrieben, die sich strengsten Qualitätskriterien unterworfen haben.

Feine Grill-Ideen für Vegetarier und Veganer

Vorbei sind die Zeiten, als Vegetarier und Veganer beim Grillabend mit Ofenkartoffeln, Salat und Grillgemüse Vorlieb nehmen mussten, während die Fleischesser-Fraktion die Qual der Wahl zwischen fünf Fleischsorten hatte. Flexitarier, Vegetarier, aber auch deklarierte Fleischliebhaber schätzen am Grillbuffet ein breites Angebot an orientalisch oder asiatisch gewürztem, gegrilltem Saisongemüse, das entweder unter kalte Salate gemischt oder mit fruchtigen Couscous-Mischungen, Nüssen, Pilzen oder Tofu gefüllt serviert wird.

Sommerliche Fischküche: Der Trend geht zu leichteren, raffinierten Grillgerichten.
Sommerliche Fischküche: Der Trend geht zu leichteren, raffinierten Grillgerichten.

Der in vielen Burgervarianten geschätzte Blauschimmelkäse macht auch geschmolzen über Champignons eine ausgezeichnete Figur, und gegrillte Ananas-Stückchen mit Litschi auf einem Zitronengras-Spieß sind ein erfrischender, fruchtiger Snack für zwischendurch. Beim Beilagen-Evergreen Brot gewinnt, wer neben Klassikern wie Knoblauchstangerl und Ciabatta auf selbstgemachte Pitabrote mit Kräutern oder – nach „Caprese Style“ – mit Tomaten oder Mozzarella setzt.

Gerade an heißen Sommertagen erfreuen sich antialkoholische Drinks, fruchtige Aperitif-Kreationen wie der mit Ribisel- und Zitrusnoten verfeinerte Schilee sowie spritzige Limonaden größter Beliebtheit. Die Getränke-Spezialisten von TRINKWERK empfehlen, das Angebot an frisch gepressten Säften auf Gemüse- oder Obstbasis mit alkoholfreien Glanzlichtern wie dem herrlich spritzigen Alpen-Tonikum ENZO Alpin, dem Gurken-Cucumis oder den neuen KALUKO-Eisteekreationen zu erweitern.

Beim Wine-Pairing gilt: Fleischgeschmack, Wein und Saucen müssen perfekt harmonieren! Zu scharfen Saucen auf Chili-Basis sind gereifte Chardonnays oder Muskateller die perfekte Begleitung, sanfte Roséweine gelten dafür als echte Allrounder zu Fisch, Steak und Geflügel.

Weitere Informationen: www.transgourmet.at Grillfleisch und Fisch kaufen

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Top