Du bist hier
Home > Shaker > Kulinarischer Wechsel im Grazer Spiegelpalast

Kulinarischer Wechsel im Grazer Spiegelpalast

Toni Mörwald neuer Kulinarik-Partner für Palazzo Graz
Ab November wird Toni Mörwald den Palazzo Graz im Spiegelpalast kulinarisch bespielen und folgt damit Eckart Witzigmann nach.

Toni Mörwald wird ab der kommenden Spielzeit 2018/19 neuer kulinarischer Partner und Namenspate des Palazzo Graz. Der Haubenkoch ist bereits seit fünf Jahren für die Menüfolge im erfolgreichen Wiener Palazzo verantwortlich und wird in Zukunft auch die vier Gänge des Grazer Palazzo-Menüs kreieren. Mörwald folgt damit auf Eckart Witzigmann, der Palazzo in den ersten beiden Spielzeiten in der steirischen Landeshauptstadt kulinarisch zur Seite stand.

Palazzo-Geschäftsführerin Michaela Töpfer: „Wir danken Eckart Witzigmann für seine Unterstützung in den vergangenen zwei Palazzo-Spielzeiten in Graz und für einzigartige Genussmomente. Jetzt sind wir gespannt auf die Spielzeit 2018/19 und die Leckerbissen, die Toni Mörwald den Palazzo-Gästen in Graz servieren wird“.

Der gebürtige Niederösterreicher feiert heuer sein 30-jähriges Berufsjubiläum: Bereits mit 22 Jahren wurde er mit der ersten Haube ausgezeichnet, heute ist Toni Mörwald erfolgreicher Kochbuchautor, betreibt Restaurants, ein Hotel, ein Cateringunternehmen und eine Kochschule.

Karten für die neue Palazzo-Spielzeit in Graz, die mit einem neuen Show-Programm und einem Vier-Gänge-Menü von Toni Mörwald am 16. November im Spiegelpalast im Messepark ihre Premiere feiern wird, sind bereits erhältlich. Weitere Informationen: www.palazzo.org

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top