Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Portrait > Fritz & Friedrich

Fritz & Friedrich

3-Haubenlokal Fritz & Friedrich Küchenchef Patrick Pass zelebriert mit Leidenschaft asiatische Küche.
Küchenchef Patrick Pass zelebriert mit Leidenschaft asiatische Küche.

Hinter diesem „Allerwelts-Namen“ verbirgt sich Außergewöhnliches und ziemlich viel Asien.


Im bodenständigen Obertauern steht Patrick Pass, seines Zeichens Küchenchef im 3-Haubenlokal Fritz & Friedrich, am Herd und kocht „Alpine Asian Fusion“, bei der heimische Produkte mit asiatischem Küchenstil zusammentreffen. Zu verdanken ist das den Kocherfahrungen des Weitgereisten und seiner Liebe zu den Bergen, die ihn wieder zurück in die Heimat brachte, aber mit vielen fernöstlichen Ideen. Ein typisches Gericht für die Alpine Asian Fusion ist die Kärntner Kasnudl und auf die Idee der Fernost-Interpretation kam Patrick Pass, weil die Kärnter Kasnudl, als traditionelles Gericht seiner Heimat, für ihn ein bisschen zu wenig spektakulär war. So wollte er mehr aus diesem Gericht herausholen und es entstand der Gedanke, die Kärntner Kasnudl mit asiatischer Kochkunst zu verfeinern. Seitdem wird im Fritz & Friedrich besagte Kasnudl mit Wagyu-Rind aus Japan, Schnittlauch sowie Ziegenkäse aus der Heimat und als Topping mit Teriyaki-Sauce serviert.

Schauen, riechen, schmecken

Gut für die Gäste, dass es im „Fritz&Friedrich“ auch eine Schauküche gibt, denn hier können Gäste dem erfahrenen Sushimeister Rico Rassbach beim Zubereiten von feinstem Sushi zusehen. Und ihn auch jeden Nachmittag beim professionellen Zerteilen der Fische beobachten.

Bergfex mit Asia-Ambitionen

Asien in den Bergen also! Patrick Pass‘ Asia Style zeigt sich in Gerichten wie Yellowfin Tuna mit Alpenbutter und Ponzu sowie Nigiris vom heimischen Saibling. Unter anderem kreiert er auch ein Signature Dish und hier hat er das Thunfisch Alpenbutter Ponzo durch seine Liebe zum Sashimi, sprich die Liebe zum rohen Fisch, entdeckt. Die aufgeschäumte, nussbraune Butter liebte Patrick schon in seiner Kindheit, als sie zur Kärntner Kasnudl serviert wurde. Somit kam ihm die Idee, diese Kindheitserinnerung mit seiner Liebe zum rohen Fisch zu verbinden. Nach vielen Versuchen gelang es ihm dann, die perfekte Symbiose zu entwickeln – und zwar durch das Zufügen einer selbst entwickelten Ponzosauce. Beim Einkauf wird auf Regionales geachtet und so stammt das Fleisch vom heimischen Bauern „Bio Schlachthof Tromörthof “, der seine Produkte unter der Marke „Lungaugold“ verkauft und die heimischen Fische kommen aus dem Salzkammergut. Patrick Pass beweist, dass Asien tatsächlich auch in den Bergen zu Hause ist. Ach ja: Namensgeber des Restaurants sind übrigens Vater und Sohn vom Hotel Rigele Royal, dem das Fritz & Friedrich angeschlossen ist. www.fritzundfriedrich.com

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.