Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Aus der Branche > „Floh“ ist NÖ Top-Wirt des Jahres

„Floh“ ist NÖ Top-Wirt des Jahres

Tourismuslandesrat Jochen Danninger (l.) und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (r.) gratulierten Elisabeth und Josef Floh von der Gastwirtschaft Floh zur Auszeichnung als „Top-Wirt Niederösterreich 2022/23“.
Tourismuslandesrat Jochen Danninger (l.) und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (r.) gratulierten Elisabeth und Josef Floh von der Gastwirtschaft Floh zur Auszeichnung als „Top-Wirt Niederösterreich 2022/23“.

Rund 500 Gäste folgten dieser Tage der Einladung der Niederösterreichischen Wirtshauskultur in das Schloss Grafenegg. Erstmals wurde die insgesamt 23. Top-Wirt-Veranstaltung als Sommer-Edition und zusätzlich mit neuen Kategorien ausgetragen. Neben sechs Preisträgern aus den sechs Tourismusdestinationen wurde auch der „Top-Wirt Niederösterreich 2022/23“ gekürt: Diesen prestigeträchtigen Titel führen Elisabeth und Josef Floh von der Gastwirtschaft Floh in Langenlebarn.

Die weiteren Preisträger:

  • Top-Wirt Mostviertel 2022/23: Landgasthof Bachlerhof, Kematen/Ybbs, Maria & Stefan Bachler
  • Top-Wirt Waldviertel 2022/23: Wirtshaus im Demutsgraben, Niederstrahlbach, Martin Huber jun.
  • Top-Wirt Weinviertel 2022/23: Gastwirtschaft Neunläuf, Wilfersdorf/Hobersdorf, Ruth & Roland Krammer
  • Top-Wirt Wiener Alpen in Niederösterreich 2022/23: Triad, Krumbach, Veronika & Uwe Machreich
  • Top-Wirt Wienerwald 2022/23: Landgasthof zur Linde, Laaben, Gerti und Robert Geidel
  • Sonderpreis der Jury als „Ausgezeichneter Arbeitgeber“: Monika und Josef Hag vom Stadtwirtshaus Hopferl in Gmünd

Nachhaltigkeits-Pionier

„Der Floh gilt als Pionier der Nachhaltigkeit und hat den Begriff ‚Regionalität‘ salonfähig gemacht. Das Engagement für eine grüne Zukunft in allen Bereichen der Gastronomiebranche ist eine Entwicklung, die sich fortsetzen wird. Elisabeth und Josef Floh sind würdige Preisträger, die die Werte der Niederösterreichischen Wirtshauskultur bestmöglich nach außen tragen“, betonte Michael Duscher, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

„Unsere Wirte sind die besten Botschafter Niederösterreichs. Denn sie vereinen kulinarischen Genuss mit höchster Qualität, Regionalität, Innovation und Tradition. Mit den Auszeichnungen ‚Top-Wirte‘ in allen sechs blau-gelben Tourismusdestinationen wollen wir die herausragenden Leistungen unserer Wirte vor den Vorhang holen und danke sagen, für all das, was sie für das Tourismusland Niederösterreich leisten“, sagt Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau von Niederösterreich.

Aushängeschilder der „Weiten Land“-Küche

Auch Tourismuslandesrat Jochen Danninger zeigte sich über das Ergebnis der unabhängigen Tester erfreut: „Wir wollen Niederösterreich weit über die Grenzen unseres Bundeslandes als Genussland bekanntmachen. Dabei sind die heurigen Preisträger die besten Aushängeschilder der ‚Weiten Land‘-Küche. Heuer haben wir in jeder unserer sechs Destinationen einen Top-Wirt ausgezeichnet. Damit machen wir sichtbar, dass es in jeder Ecke Niederösterreichs sehr herausragende Wirtshäuser gibt, die man erkunden sollte.“

„Um die Qualität weiter zu verbessern, wurde auch das Niveau der Testung gesteigert. Meine Kollegen sind wieder zur Höchstform aufgelaufen und haben ihr erlerntes Handwerk in Perfektion umgesetzt“, freute sich Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur. Ebenfalls neu: Alle Wirtshäuser, die die Testung bestanden haben, erhielten das neue Prädikat „Ausgezeichnete Wirtshauskultur“. Neben den Preisträgern aus den Tourismusdestinationen wurden damit 52 weitere Betriebe mit diesem Prädikat versehen.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.