Werbung

Backen mit Tee

Das vielseitige Getränk kommt in diesem Winter nicht nur in die Tasse, sondern auch in den Backofen.

Tee hält nicht nur im Bereich des Food- und Tea-Pairings Einzug in die Gastronomie, auch in den Backofen hat er es bereits geschafft. So finden sich geschmacksintensive Sorten auch in der ein oder anderen Backware wieder – von Keksen, Torten bis hin zum Kuchen. Das Backen mit Tee ist eine kreative Möglichkeit, um den Geschmack und das besondere Aroma in Backwaren zu integrieren. Beachtet werden muss grundsätzlich, dass Tee-Aromen variieren können, und einige Teesorten kräftiger als andere sind. Möchte man mit Tee backen, beginnt man am besten mit einer kleinen Menge Teeinfusion und erhöht diese nach Bedarf, um den gewünschten Geschmack zu erreichen. Vorsicht ist geboten, um den Geschmack der Backwaren nicht zu überwältigen. Tee kann schmackhaft mit anderen Zutaten kombiniert werden: Earl Grey Tee und Minz Tee etwa passen gut zu Zitrusfrüchten und Schokolade. Für Freunde des Earl Grey Tees gibt es ein besonders feines Keks-Rezept.

Rezept Earl Grey-Herzen mit Schokolade

Werbung
Werbung

GASTRO Links

GASTRO-NEWSLETTER

Um über die neuesten Nachrichten, Angebote und Sonderankündigungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Firma
* Anrede
* Nachname
* E-Mail

* Pflichtfelder