Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > a&o versteckt „Golden Keys“ unter der Matratze

a&o versteckt „Golden Keys“ unter der Matratze


Einfach mal unter die Matratze schauen: Was viele im Hotel eher vermeiden, zahlt sich für Kunden der a&o Hostels im Juni aus. Denn unter einer Matratze liegt in jedem a&o Hostel ein „Golden Key“ versteckt. Wer das Glück hat und diesen besonderen Schlüssel findet, übernachtet bis zum Jahresende gratis in allen 40 Häusern der Kette. Phillip Winter, CMO a&o Hostels: „Wir haben lange darauf gewartet, unsere Häuser endlich wieder voll und ganz zu öffnen – mit dem Golden Key wollen wir auch unseren Gästen danken, die uns in den letzten Monaten treu geblieben sind und uns auf vielfältige Art und Weise motiviert haben.“


Egal ob Einzel-, Doppel-, Familien- oder Mehrbettzimmer. Egal ob unter der Woche oder am Wochenende. Mit dem Golden Key kann der Besitzer bis Ende 2021 jederzeit ein Gratiszimmer buchen – und sogar, je nach Zimmertyp, weitere Gäste mitbringen.

Weltweit größte Hostelgruppe

Mit 40 Häusern in 24 Städten und neun Ländern Europas ist a&o die weltweit größte Hostelgruppe. Alleine in Österreich betreibt die Kette fünf Hostels – eines in Graz und je zwei in Wien und Salzburg. Getreu ihrem Motto „Everyone can travel“ sind es besonders Schulklassen und Familien, junge Einzelreisende oder Paare, die sich für a&o entscheiden. Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 2000 in Berlin und expandiert seither in ganz Europa. Ab Juli neu ist das a&o Edinburgh in der Hauptstadt Schottlands.

Ähnliche Artikel
Top