Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Weiterbildung & Karriere > Das Huhn, mein Lehrmeister

Das Huhn, mein Lehrmeister

Junge Talente aus den Resorts der VAMED Vitality World beim Persönlichkeits- und Kommunikationstraining mit Hühnern.
Junge Talente aus den Resorts der VAMED Vitality World beim Persönlichkeits- und Kommunikationstraining mit Hühnern.

Der heimische Thermenbetreiber VAMED Vitality World setzt bei seinen Mitarbeitern auch stark auf das Thema Aus- und Weiterbildung. Bei einem außergewöhnlichen Training in der St. Martins Therme & Lodge lernte eine Gruppe an jungen Talenten aus den acht Thermen- und Gesundheitsresorts der VAMED Vitality World, welches Handwerkszeug Führungskräfte der Zukunft brauchen. Als ideale Kommunikationstrainer stellen sich dabei – neben Stabschrecken und Ziegen – Hühner heraus!


Ein Team von Experten bietet in der St. Martins Therme & Lodge, im burgenländischen Seewinkel, tiergestützte Trainings und Interventionen an, zum Beispiel im Rahmen von Teambuildings und Seminaren. Als „Lehrmeister“ fungieren dabei Tiere, die auf Gut St. Martins gehalten werden. Seit 2019 ist St. Martins nämlich nicht nur Therme & Lodge, sondern offiziell auch ein Bauernhof. Hühner, Ziegen, Barock-Esel, Schafe, Kaninchen aber auch Stabschrecken helfen den Teilnehmern, ihr Eigen- und Fremdbild einzuschätzen, sich in Geduld zu üben oder Verständnis für die Bedürfnisse und Gefühle anderer Menschen zu entwickeln. Einer der (menschlichen) Trainer, Thomas Krejci, ist Umweltpädagoge und Landwirtschaftlicher Facharbeiter: „Tiere verstehen zwar nicht den Inhalt der Worte, die wir zu ihnen sagen, doch sie spüren, mit welchen Emotionen wir ihnen gegenübertreten“, erzählt er, während eine Gruppe die Zwerglachshühner im Gehege sitzend beobachtet.

Von der Hühner- zur Mitarbeiterführung

Erst kürzlich überzeugte sich eine Gruppe an Nachwuchs-Talenten der acht Thermen- und Gesundheitsresorts der VAMED Vitality World davon, wie praxisnahe und überaus lehrreich diese Arbeit mit Tieren ist. Im Rahmen ihrer Weiterbildung „Fit for the Future“ stand das Training kommunikativer Skills auf dem Programm. Spielerisch sollten sie etwa ein Huhn dazu bewegen, gegen einen roten Kegel zu picken. War das Huhn anfänglich von der Situation überfordert, konnten mit Geduld und viel Ruhe schnell Lerneffekte erzielt, und das Huhn zu neuen Leistungen motiviert werden. Ein Learning, dass sich auf die Mitarbeiterführung umlegen lässt – die Nachwuchsführungskräfte zeigten sich begeistert! Tanja Werba, HR-Talent aus dem Tauern SPA Zell am See – Kaprun, reflektiert: „Natürlich ist es nicht alltäglich mit Hühnern zu arbeiten, dennoch nehme ich viel mit: Auch im Alltag ist Abstimmung und gegenseitiges Verständnis alles!“

Regelmäßig veranstaltet die VAMED Vitality World Trainings wie dieses für Mitarbeiter aus allen Bereichen. „Gut ausgebildete Talente sind wertvoller denn je. Wir wollen, dass unsere Teams mit Begeisterung und Motivation bei der Arbeit sind und bleiben. Aus- und Fortbildungen sowie unzählige Benefits sind dafür wichtige Motivatoren“, meint Gerhard Gucher, Direktor der VAMED Vitality World. „Aktuell suchen wir insbesondere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Küche und Service, an den Thermenkassen, im Spa Bereich und Housekeeping sowie ausgebildete Bademeisterinnen und Bademeister“, ergänzt VAMED Vitality World COO Thomas Hattenberger.

Ähnliche Artikel
Top