Du bist hier

Backwaren ohne Gluten – für beschwerdefreien Genuss

für beschwerdefreien Genuss

Unverträglichkeiten sind längst keine Seltenheit mehr! Immer mehr Menschen reagieren inzwischen sensibel auf bestimmte Zutaten wie beispielsweise Gluten. Gastronomen sollten auf genau diese Bedürfnisse sowie unterschiedliche Ernährungsformen eingehen – denn es

Korianderkraut

Das ultimative Kraut der vietnamesischen und thailändischen Küche! Dort duftet alles nach diesem typischen Korianderaroma: erfrischend zitronenartrig und scharf-würzig. Es gibt Korianderliebhaber und Korianderhasser, die den Duft mit dem Gestank

Brot, Semmeln, Weckerl und Stangerl

Von Aufbackweckerln über die günstigen Semmeln im Zehnerpack bis hin zu exquisiten Holzofenbroten mit Waldstaudenkorn, die Vielfalt an Gebäck- und Brotsorten ist so groß wie noch nie. Österreich ist ein Land

Ein guter Start in den Tag

Gesund, süß, salzig oder exotisch? Wenn es um das Frühstück geht gibt es keine allgemein gültige Antwort darauf, was auf den Tisch kommt. Hierzulande und auch international hat die Frühstückswelt

Klar gestellt: Salat ist sehr gesund

Kopfsalat zählt zu den beliebtesten Salatsorten in Österreich und gilt als besonders gesund und reich an Vitamin C. Aber gerade Salate enthalten sehr viel Wasser und relativ wenig Vitamine, die

Melanzani, ein genussvoller Sommergruß

Melanzani sind aus den Küchen der Mittelmeerländer und des Orients nicht wegzudenken, aber auch bei uns setzt sich die Frucht immer mehr durch. Sie ist eine Sonnenanbeterin und gedeiht in Weinbaugebieten

Die israelische Küche: Aromen und Temperament

Yotam Ottolenghi hat die israelisch-arabische Küche in seinen Londoner Gourmet- Restaurants berühmt gemacht und seine wunderbar aromatische und überraschende, fast schon freche Art zu kochen, in mehreren Kochbuch-Bestsellern popularisiert. Yotam Ottolenghi

Serve something sensational!

Immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst für einen flexitarischen Lebensstil und möchten ihren Fleischkonsum komplett oder zeitweise reduzieren. Auch im Außer Haus Bereich möchten sich rund 40 Prozent der Millenials

Auf den Kunden abgestimmt

Convenienceprodukte sind so vielfältig wie noch nie und laufend wird die Palette erweitert. Neben Klassikern der Hausmannskost findet sich auch jeder Ernährungstrend wieder, egal ob italienische oder asiatische Einflüsse, vegetarische Gerichte

Ein Weckerl mit Wirkung

Die körperliche und geistige Gesundheit von Kindern und Jugendlichen ist ein wichtiges Thema. Heute mehr denn je. Mit einem wertvollen Weckerl leisten wir seit 2007 einen Beitrag zu einer rundum

Mit oder ohne Fleisch, Hauptsache ein Genuss

So unterschiedlich vegetarisches oder veganes Essen schmecken kann, so verschieden sind auch die Beweggründe, sich fleischlos zu ernähren. Nicht jeder verzichtet auf Fleisch einfach nur, weil es nicht schmeckt, vielen liegen

Ratzeputz!

Viel zu viel Obst und Gemüse wird nicht verkauft, weil es den optischen Ansprüchen der Kunden nicht genügt, ebenso fällt in der Küche viel „Gemüseabfall“ an, der einfach in der

Kreuzkümmel

Die orientalische Küche riecht und schmeckt nach Kreuzkümmel: kräftig, schwer, würzig-süß, leicht bitter und angenehm scharf. Falafel zum Beispiel riechen intensiv nach Kreuzkümmel. Auch nordafrikanische Tajines mit Lamm kommen ohne

Klar gestellt: Pilze aufwärmen

Viele Ernährungsmythen stammen aus einer Zeit, in der nicht jeder einen Kühlschrank zuhause hatte oder das Trinkwasser oft mit Keimen verunreinigt war. Daher sind bestimmte Tipps wie „zu Kirschen soll

Die wahre Pizza

Pizza ist nicht gleich Pizza. Und warum die aus Neapel immer noch die beste ist. Schock!! Vapiano streicht heuer die Pizza von der Karte! Stattdessen gibt es demnächst Pinsa, einen Pizza-ähnlichen

Eine Frage der Haltung

Obwohl wir unser „Butterbrot“ naturgemäß auswendig kennen, können wir es jedes Mal kaum erwarten, dass die druckfrischen Exemplare aus Melk geliefert werden. Liegt es am angenehmen Griff des Papiers? An den

Genuss und Vielfalt

Konsumenten legen verstärkt Wert auf regionale und oft auch biologische Lebensmittel und sind beim Essen zunehmend kritischer. Produktionsbedingungen, Inhaltsstoffe und Transportwege rücken zunehmend in den Fokus. Die gefragte Transparenz am Teller

Süßer Sommertraum in Schichten

Kaum jemand weiß, dass im Weinviertel das größte Marillen-Anbaugebiet Österreichs liegt. Es liegt also auf der Hand, dass Konditoren mit dieser Frucht dort sehr viel experimentieren.Das Eisenhuthaus in Poysdorf ist

Pasta, Pasta e Pasta!

Egal, ob italienische Pasta oder chinesische Nudeltaschen, Teigwaren haben auf der ganzen Welt eine lange Tradition. Für uns Europäer ist die Pasta aber italienisch, da unser Nachbarland eine ganz besondere Beziehung

Tomate oder Paradeiser?

Wie jemand die köstliche Frucht nennt, ist ihm selbst überlassen. Egal, ob Tomaten oder Paradeiser, die Früchte sind der Österreicher liebstes Gemüse, mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von etwa 30 Kilogramm.Doch nur

Basilikum – die vielseitige Diva

DAS Kraut der italienischen Küche: Kein Pesto alla genovese, keine Insalata caprese ohne Basilikum. Aber mittlerweile sind bei uns auch die asiatischen Varianten populär geworden. Aromatisch unterscheiden sich die verschiedenen

Top