Du bist hier
Home > Branchen Insider > Speisen > Neue fleischlose Spezialitäten von „die OHNE“

Neue fleischlose Spezialitäten von „die OHNE“

Vegane Nuggets sind ein Teil der neuen Produktpalette von „die OHNE“.
Vegane Nuggets sind ein Teil der neuen Produktpalette von „die OHNE“.

Pünktlich zum alljährlichen „World Vegetarian Awareness Month“ Oktober bringt „die OHNE“ neue fleischlose Produkte auf den Markt. Im Mittelpunkt steht hierbei eine neue „die OHNE“-Convenience-Produktrange mit veganen Nuggets, veganen Filets nach Art von Hühnerfilets sowie vegane Steaks nach Art von Rindersteaks und vegetarischer Bacon.


„In der Entwicklung von Fleischersatzprodukten ist es wichtig, dass die fleischlosen Varianten in Geschmack und Konsistenz den tierischen Produkten ähnlich sind. Daher ist die Herstellung sehr aufwendig und kann in einigen Prozessschritten doppelt so groß sein wie bei unseren herkömmlichen Produkten“, wie Josef Pucher und Christian Tichy, stellvertretend für das Produktentwicklungsteam von „die OHNE“, erklären. Norbert Marcher, Geschäftsführer der Marcher Fleischwerke, zum neuen Sortiment: „Das Geschäft mit Fleischersatzprodukten macht momentan ca. zwei Prozent des Unternehmensumsatzes aus, Tendenz steigend. Wir setzten von Anfang an auf Flexitarier, also Personen, die Fleischprodukten per se nicht negativ gegenüberstehen, sondern zwischendurch auf Fleisch verzichten möchten – aus welchen Gründen auch immer“, erläutert Marcher.

1 Mrd. Vegetarier und Veganer weltweit

Weltweit wird die Zahl der Vegetarier und Veganer auf eine Milliarde geschätzt. In Europa ist Österreich mit rund neun Prozent Vegetariern und einem Prozent Veganern ganz vorne mit dabei. Weitere 26 Prozent – oder 2,3 Millionen Österreicher – sind sogenannte Flexitarier, also essen nur selten und ausgewähltes Fleisch. Damit verzichtet bereits mehr als ein Drittel der österreichischen Bevölkerung ab 16 Jahren, genauer gesagt 36 Prozent oder 3,1 Millionen, ganz oder teilweise auf tierische Produkte.

Der Oktober steht ganz unter dem Zeichen der fleischlosen Ernährung und wird auch als „World Vegetarian Awareness Month“ (Weltvegetariermonat) bezeichnet. Er beginnt mit dem Weltvegetariertag, der vor über 40 Jahren von der North American Vegetarian Society im Rahmen des Welt-Vegetarier-Kongresses ins Leben gerufen wurde und endet mit dem Weltvegantag am 1. November. Infos und Tipps: https://www.die-ohne.at/de-AT/rezepte.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.