Du bist hier
Home > Shaker

Technischer Kundendienst Miele Österreich, Slowenien und Kroatien unter neuer Führung

DI Martin Meindl (45) leitet seit 1. August 2019 den Bereich Technischer Kundendienst bei Miele Österreich. In dieser Position ist er auch neues Mitglied der Geschäftsleitung von Miele Österreich. Neben der Verantwortung für die Kundendienstorganisation in Österreich ist er auch für die fachliche Führung und Unterstützung der Serviceorganisationen in Slowenien und Kroatien verantwortlich. Er folgt damit Ing. Karl Pecho, der nach knapp 20 Jahren in dieser Funktion in den Ruhestand tritt.   www.miele.at

Restaurant-Suchportal für Salzburg

www.restaurant.info mit 850 Salzburger Gastronomiebetrieben. Punkten will das Portal mit einfacher Bedienung und mehr als 45 Suchfiltern, die bei der gezielten Suche nach dem richtigen Lokal helfen, sowie durch die redaktionelle Zusammenfassung von Bewertungen. Zudem können Besucher der Salzburger Gaststätten ihre Meinung auf restaurant.info kundtun. Mit 327 Gastronomiebetrieben alleine in Salzburg Stadt sind die Auswahl und auch die Bandbreite ausreichend. „Die Präsentation auf restaurant.info ist für die Salzburger Gastronomiebetriebe völlig kostenlos“, erklärt Redaktionsleiter Roland Bamberger. Geld verdienen möchte das Unternehmen

„Flour Power“

Mit eigener Photovoltaik-Anlage produziert die Bäckerei Felber ab sofort CO2 –neutralen Strom. Die Anlage ist seit Anfang Juli in Betrieb und produziert in zwei Wochen so viel Strom, wie zwei durchschnittliche österreichische Haushalte im Jahr verbrauchen. Die Wiener Traditionsbäckerei Felber und ihr Energieberater power solution machen klare Schritte in Richtung nachhaltige Zukunft: Als eines der ersten Unternehmen in der Branche kompensiert Felber seine CO2-Emissionen freiwillig. Für die Jahre 2019, 2020 und 2021 ist die Energieversorgung der Zentrale von Felber durch den

Wiener Gastro Burger gekürt

Beim Ersten Wiener Kulinariktag im Kursalon Hübner waren kürzlich rund 500 Gäste aus den Branchen Gastronomie, Kaffeesieder und Lebensmittelgewerbe geladen. Während am Nachmittag Zukunftsforscher Michael Carl Kulinarik-Trends beleuchtete, stand das Sommerfest am Abend ganz im Zeichen von lukullischen Genüssen. Gekürt wurde in diesem Rahmen der Sieger des „Wiener Gastro Burger 2019”, Alexander Ertan, Top-Lehrling im Café Mozart. Der Wiener Kulinariktag ist ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer Fachgruppen der Wirtschaftskammer Wien, die sich mit dem Thema Genuss und Kulinarik beschäftigen. Grund genug für Amuse

Genussland Kärnten feiert 10-Jahr jubiläum

Für die Obfrau des Vereines Kärntner Agrarmarketing sind diese 10 Jahre Genussland Kärnten ein Meilenstein in der Arbeit für Kärntens Landwirtschaft. Wakonig: „Hier konnten wir eine Marke schaffen, die fü̈r geprüfte und nachvollziehbare Herkunft von Kärntner Qualitätsprodukten steht. Strenge Kriterien, die regelmäßig kontrolliert werden, geben den Konsumenten Sicherheit – sowohl beim Einkaufen bei den Genussland Kärnten Bauern und den Handelspartnern, als auch beim Einkehren bei den Kärntner Genuss Wirten.“ Wakonig bedankte sich beim Land Kärnten und allen Partnern für die

Kulinarische Jakobsweg im Paznaun

Seit 7. Juli bereichern unter der Schirmherrschaft von Eckart Witzigmann kulinarische Highlights die Hütten im Paznaun. Die diesjährigen Starköche Jean-Georges Klein, Paul Ivić, Tristan Brandt, James Knappett und Onno Kokmeijer kreierten jeweils ein raffiniertes, bodenständiges Gericht aus regionalen Zutaten, welches von den Hüttenwirten dann den ganzen Sommer über angeboten wird. Gäste im Paznaun können nun bis zum Ende des Sommers 2019 auf insgesamt fünf verschiedenen Genussrouten entspannt zu einem kulinarischen Highlight wandern. Das Konzept hinter dem Kulinarischen Jakobsweg wurde vom

symBIOtisch … heisst, sich an einen Tisch zu setzen!

Ein einzigartiges Nachhaltigkeitsprojekt steht im Salzburger Seenland in den Startlöchern. Wie der Projekttitel „symBIOtisch“ schon vermuten lässt, sollen viele Bereiche und Themen zur Nachhaltigkeit dargestellt werden. Projektbetreiber ist die Bio-Heu-Region Trumer Seenland mit dem in Fachkreisen international bekannten Bioexperten und Obmann Franz Keil. Dem Projekt liegt die Idee zugrunde, national und global relevante Anliegen beziehungsweise Lösungsansätze mit Menschen und Experten aus der Region begreifbar und nachvollziehbar aufzuzeigen. LEADER-Region Salzburger Seenland Dabei handelt es sich um ein bereits genehmigtes LEADER-Projekt (Abkürzung für die

Almkulinarik by Richard Rauch

In diesem Sommer gibt es in der Region Schladming-Dachstein ab sofort Hüttengerichte mit Haubenfeeling. Denn Haubenkoch Richard Rauch entwickelt gemeinsam mit den Alm-Wirten spezielle Gerichte, die dann den ganzen Sommer über auf den Hütten angeboten werden. Die vom 33-jährigen Starkoch Richard Rauch kreierten Schmankerl werden von den Wirten den ganzen Sommer über angeboten und dass diese außergewöhnlich sind, darf angenommen werden. Denn schließlich ist Richard Rauch bereits seit 2006 mit einer Gault Millau Haube ausgezeichnet und wurde 2014 mit 17

Raxalpe: Naturerlebnis für die ganze Familie

Naturerlebnis Raxalpe für die ganze Familie

Bastel-, Mal- und Insektenstationen, Kräuterwanderungen, actionreiche Flying-Fox-Abseilübungen und kuschelige Alpakas – das bunte Programm beim erstmalig organisierten Kindertag auf der Rax sorgte für strahlende Kinderaugen. „Die Natur ist für unsere Kinder der tollste und wichtigste Spielplatz. Mit dem Kindertag haben wir ein neues Highlight auf 1.545 Metern Seehöhe ins Leben gerufen“, ist Bernd Scharfegger, Geschäftsführer des Scharfeggers Raxalpen Resort, überzeugt. Ziel war es, den Kindern und Jugendlichen Mutter Natur ein wenig näher zu bringen. Über 400 Gäste zog es trotz wechselnder Witterungsverhältnisse

HEALTH & SPA AWARD 2019 für die Leichter-Leben App der Curhäuser der Marienschwestern

Die Curhäuser der Marienschwestern in Bad Mühllacken und Bad Kreuzen gewannen in der Kategorie „Beste technische Produktinnovation“ den renommierten, international ausgeschriebenen Preis. Damit unterstreichen die Häuser mit Schwerpunkt auf der Traditionellen Europäischen Medizin ihre Vorreiterrolle und Qualität im Bereich der besonderen Fastenbegleitung sowie individuellen und modernen Unterstützung bei Ernährung- und Lebensstil. Elisabeth Rabeder, Fasten- und Betriebsleiterin in Bad Mühllacken, hat gemeinsam mit ihrem Team ein Jahr lang mit der Firma „Brain Company“ alle Videos, Tipps, Rezepte, Übungen für die Web-App

Top