Du bist hier
Home > Branchen Insider > November 2019

Hilfe, dem Gast schmeckt es nicht!

Mitarbeiter haben es in der Hand, ob ein Gast zufrieden ist, oder nicht. Denn die höfliche Frage „War alles zu Ihrer Zufriedenheit?“ hält mitunter so manchen Gast von einer eventuell negativen Kritik im Internet ab. Bewertungsportale erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, und wie man im Falle einer unerfreulichen Beurteilung darauf reagiert, hat sich GASTRO-Redakteurin Petra Pachler angesehen und mit dem Obmann der Gastronomie in der WKO darüber gesprochen. Daumen hinauf, Daumen hinunter. Ein Like auf Facebook ist schnell hinterlegt, die Konsequenzen für den Bewerteten haben aber langfristige Auswirkungen. Schon längst ist es in Mode gekommen, alles und jeden über Social-Media-Kanäle zu kommentieren, gut Dreiviertel der Österreicher holen sich vor ihren Restaurant- und Hotel-Buchungen zumindest ab und zu Informationen auf Onlineportalen. Lob oder Kritik? Was davon findet sich öfter auf Bewertungsplattformen? Erfahrungsgemäß dokumentieren Gäste

INTERGASTRA 2020

Mehr (Neu-) Aussteller bei der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie, die IKA/Olympiade der Köche findet erstmals in Stuttgart statt. Fünf Monate vor Beginn der INTERGASTRA vom 15.-19. Februar 2020, der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie in Stuttgart, sind die 115.000 Quadratmeter Hallenfläche bereits weitgehend gebucht. Für einige Themenhallen gibt es sogar schon Wartelisten. Kommendes Jahr rechnet die Messe mit rund 1.400 Ausstellern und über 100.000 Besuchern. „Die INTERGASTRA erfreut sich einer noch stärkeren Nachfrage als bei der letzten Veranstaltung. Grund dafür sind unter anderem zahlreiche Neuaussteller sowie die IKA/Olympiade der Köche – die älteste internationale Kochkunstausstellung. Sie findet 2020 zum ersten Mal in Stuttgart und parallel zur INTERGASTRA statt“, so Kromer. Innovation punktet Entscheidende Erfolgsgaranten der INTERGASTRA sind unter anderem die konsequente Ausrichtung auf innovative Themen, das facettenreiche Angebot und die thematische Hallenplanung.

Transgourmet Vonatur: Volle Kanne Terroir

Tee wird die gleiche geschmackliche Komplexität wie Wein nachgesagt – was schon Grund genug wäre, ihn nicht lieblos in einen Beutel zu zwängen, sondern ihm die Achtsamkeit zukommen zu lassen, die ein potenzielles Spitzenprodukt verdient. So wie es die Masterminds hinter den Südtiroler Teespezialitäten von monthea Bio Tee tun, die gemeinsam mit einer Handvoll Bergbauern hoch aromatische Schätze aus Bio-Alpenkräutern und -Früchten produzieren. In Burgeis, tief im Südtiroler Vinschgau, sind die Erntehelferinnen, die Kamillenblüte für Kamillenblüte vorsichtig in kleine Körbchen legen, bester Laune. Hansjörg Oberdörfer, auf dessen Bergwiesen hier 30 unterschiedliche Blüten und Kräuter für die Transgourmet Vonatur Bio-Kräuterteemischungen von Axel Brunoni und Simon Raffeiner gedeihen, wechselt erst ein paar freundliche Worte mit ihnen, bevor er die Besucher begrüßt. Die Arbeit ist schwer, da sind ein paar aufmunternde Worte angebracht. „Wenn’s denen

Web-Auftritt und App: Alles neu bei Haubis

Mohnflesserl oder Buchweizenbrot – mit der neuen Haubis Webseite auf www.haubis.at finden Kunden noch einfacher ihre Lieblingsprodukte, denn kürzlich ging die neue Webseite der Familienbäckerei aus Petzenkirchen/Niederösterreich online. Das traditionsreiche Familienunternehmen Haubis präsentiert seine neue Webseite in modernem Design und mit verbesserter Funktionalität. Die Nutzerfreundlichkeit für mobile Endgeräte, Handy oder Tablet, wurde optimiert und bietet den Besuchern ein noch besseres Erlebnis. Der besondere Reiz an der Sache ist die Suchfunktion für die Haubis Backstuben-Produkte – mit 100 Prozent Mehl aus Österreich. „Mehr als die Hälfte aller User nutzen unsere Webseite über ihr Smartphone. Für sie wurde die Usability und Customer Experience deutlich verbessert, sodass ofenfrische Haubis Produke noch leichter zu finden sind“, weiß Stefan Scheuchelbauer, Marketingverantwortlicher Gastronomie & Filialen bei Haubis. Haubis als wichtiger Partner für die Gastronomie Kunden können nicht nur über verschiedene

Top