Du bist hier
Home > Covid-19 (Corona Virus) > Absage der INTERNORGA 2020

Absage der INTERNORGA 2020

absage-internorga-2020

Die Hamburg Messe und Congress GmbH hat heute in Abstimmung mit dem Internorga Ausstellerbeirat entschieden, die Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt für 2020 abzusagen.


Die Messeveranstalter begründen diesen Schritt wie folgt: „Die zunehmende Verbreitung des neuartigen Corona-Virus COVID-19 und die außerordentlich dynamische Entwicklung der letzten Tage bieten keine Grundlage mehr für eine verlässliche Planung. Hinzu kommt, dass die Gesundheitsbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg am 12. März 2020 und am 15. März 2020 Allgemeinverfügungen erlassen hat, die zunächst bis zum 30. April 2020 Veranstaltungen auch mit geringerer Teilnehmerzahl verbieten. Für uns als Messegesellschaft steht Ihre Gesundheit, aber auch die der Aussteller und unserer eigenen Mitarbeiter an oberster Stelle. Darüber hinaus halten wir eine zeitliche Verlängerung der Allgemeinverfügungen für sehr wahrscheinlich. Deshalb waren wir in Abstimmung mit dem Internorga Ausstellerbeirat schweren Herzens gezwungen, die Internorga 2020 endgültig abzusagen.“

Planung für 2021

Die Hamburg Messe und Congress GmbH beginnt bereits mit der Planung für die Internorga 2021, um diese an ihrem 100. Geburtstag wieder in gewohnter Qualität veranstalten zu können. Die Messe soll vom 12. bis 16. März 2021 stattfinden.

Mögliche Fragen zur Absage der INTERNORGA 2020 werden auf der Webseite in den FAQ’s für Besucher beantwortet. www.internorga.com

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top