Du bist hier
Home > Author: Petra Pachler

Haubenregen in Mittelkärnten

Ein Marktplatz mit mehr als 60 Handwerkern und Produzenten gleich mehrere Wirtshäuser und Restaurants mit Gault Millau-Hauben. Das kulinarisch noch weitgehend unbekannte Mittelkärnten wird zum Geheimtipp für Genießer. Als Flaggschiff der Kulinarik Mittelkärntens gilt schon lange das La Torre in St. Veit, wo Rosmarie und Ammar Trabelski im stilvollen Rahmen des mittelalterlichen Turmes der Befestigungsanlage eine leichte, kreative Küche mit mediterranem Touch pflegen. Fisch, Meeresfrüchte und Gemüse spielen eine Hauptrolle, Gault Millau war das sogar 16 Punkte (2 Hauben) wert. Authentisch,

Tiramisu ist das Sommer-Eis

Im März startet traditionell die Eissaison in Österreich. Als neuer Branchensprecher der Wirtschaftskammer Österreich eröffnete erstmals Andrew Nussbaumer die „Eiszeit“. Nussbaumer kürte gemeinsam mit Luca Alberti, dem Repräsentanten der 92 Wiener Eissalons, die Sorte „Tiramisu” zum Eis des Jahres. Das Rezept für den heurigen Sommer-Renner stammt von Thomas Infanti, dem Gewinner des Gelato Tiramisu Italien Cup”, so Alberti. Sowohl Nussbauer, als auch Alberti, betreiben Eissalons mit langer Tradition - Nussbaumer in Vorarlberg, Alberti in Wien. Laut Nussbaumer werden auch die

Oberösterreichs Bierjuwelen

Bekanntermaßen ist Oberösterreich ein Land der Biere: 59 Braustätten, die höchste Dichte an Privatbrauereien, die Bierregion Innviertel und die BierWeltRegion Mühlviertel als Zentren der Bierkompetenz und über 150 Diplom-Biersommeliers als Botschafter oberösterreichischer Bierkultur sind Beweise dafür. Deshalb sieht die Landes-Tourismusstrategie 2022 die Entwicklung eines touristischen Kulinarik-Profils für Oberösterreich vor. Für die Kampagne „Bierjuwel Oberösterreich“ sitzen erstmals Brauereien, Bierregionen, Gastronomie und Oberösterreich Tourismus – insgesamt mehr als 180 Partner – gemeinsam in einem Boot, um das Lebens- und Genussmittel Bier mit

„Warum isst die Welt, wie sie isst?“

Schloss Hof und Schloss Niederweiden setzen 2019 die Ausstellungsreihe mit einer Sonderausstellung über den Handel mit Lebensmitteln als globales Spiel von 15. März bis 17. November 2019 fort. „Die Ausstellung ist für alle, die sich fragen, wie Lebensmittel vom anderen Ende der Welt den Weg in den heimischen Supermarkt finden und auch, wie wir künftig einkaufen werden“, erzählt Mag. Klaus Panholzer, Geschäftsführer der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. Unter dem Titel „Handel & Logistik“ zeigt die Ausstellung auf Schloss Hof,

8. Winzer Wedelcup

Im Hochzillertal trifft Sport auf Kulinarik, wenn von 4. bis 7. April 2019 das legendäre Genussevent über die Bühne geht. Ski, Wein und Golf sind die Hauptdarsteller bei diesem Termin, der in diesem Jahr erstmals eine spannende Ergänzung erfährt: nämlich die Winzerinnen-Wertung. Die sportlichen Herausforderung in Weiß auf der Piste und in Grün auf dem Rasen werden umrahmt von kulinarischen Genüssen vom Feinsten. Regionale Schmankerl, Rot-, Weiß- und Roséweine und ein Besuch im höchstgelegensten Weingewölbe auf der Wedelhütte auf 2.350

Kulinarik-Festival eat & meet

Von 1.-31. März 2019 ist in der Salzburger Altstadt wieder der Genuss zu Hause. Unter dem Motto „Junges Gemüse mit Stil und Geschmack“ geht es um junge, frische Ideen, kreative junge Köche und Produzenten. Gemüse das neue Fleisch Gemüse ist der Ernährungstrend 2019 und auch die Festivalmacher sind der Meinung, dass Gemüse das neue Fleisch sei. An Bowls kommt niemand mehr vorbei, denn auch diese Form des Servierens, findet sich immer häufiger auf den Tischen. Wermut, Liebling der Barszene in den

Genuss „Made in Austria“

Manufakturen, ländliche Produzenten und viel Köstliches sind auch heuer wieder beim kulinarischen Festival von 10. bis 12. Mai im Wiener Stadtpark zu erwarten. 190 Austeller bieten an diesen drei Tagen ihre regionale Spezialitäten aus den Bundesländern auf den Marktständen an. Angeboten werden herzhafte Schmankerl genauso, wie innovative Delikatessen, wie zum Beispiel der Innviertler Kübelspeck, Champagnerroggenbrot aus dem Waldviertel, Pinzgauer Almkräuterkäse, steirisches Weingartenpfirsich-Mus oder Pannonischer Fenchelpollen. Auch die innovativen Getränke können sich sehen lassen: egal, ob es sich um den legendären Wildschönauer

Der Sacher Grill eröffnet mit Gabel-, Teller- und Teilgerichten

Nach fast vier Monaten Bauzeit eröffnete der SACHER GRILL mit beliebten Klassikern und neuen Ideen in neuem Interieur. Der Salzachgrill war eine Institution, die ganze Generationen kannten und liebten. Frischer Wind und ansprechende Designs sollten die nächste Generation begeistern und Familie und Freunde an einen Tisch bringen. „Wir legen auf beste Kulinarik in bester Gesell- und Freundschaft wert - Jedermann, Jederfrau und jedes Kind sind bei uns willkommen“, sagen Alexandra Winkler und Georg Gürtler, die beiden Eigentümer der Sacher Hotels. Mit

MAXX by Steigenberger

Am 1. Februar 2019 hat am Margaretengürtel das erste MAXX by Steigenberger in Österreich eröffnet. Damit ist Wien die erste Stadt, in der die Deutsche Hospitality mit vier Hotelmarken vertreten sein wird. Ebenfalls in bester Lage befinden sich das Steigenberger Hotel Herrenhof, das IntercityHotel Wien und ab dem Frühsommer 2020 auch das Jaz in the City Wien. Wien ist Top-Standort in Europa „Es war von Anfang an für uns alle eine Herzensangelegenheit, dass eines der ersten MAXX-Hotels in Wien ist“, so Thomas

Neueröffnung Salon Sacher: Das etwas andere Sacher

Salon Sacher neuer Treffpunkt in Wien

Der Name Sacher steht für Stil und Tradition. So sind auch die Restaurants und Bars des Hotel Sacher Wien durch ein unvergleichliches Design gekennzeichnet. Beim neueröffneten Salon Sacher, dem neuen Treffunkt für Sacher-Fans, allerdings gingen die Eigentümer Alexandra Winkler und Georg Gürtler allerdings einen etwas anderen Weg, der sie zurück in die goldenen Zwanziger führte. Aber gleichzeitig auch einen gewagten Schritt nach vorne: Denn das typische Sacher-Flair in plüschigem Rot findet man weit weniger dominant. Dafür ist die Farbe Koralle sehr

Top