Du bist hier
Home > Branchen Insider > Tipp des Monats (Page 2)

Partner des Monats 05/18

Waschmaschinen Geschirrspüler mieten statt kaufen

Mieten statt kaufen – auch für Profis aus der Gastronomie kann das Leben so einfach sein, wenn es um die tägliche Reinigung von Wäsche und Geschirr geht! Denn warum sollte ein eigener Geschirrspüler angeschafft werden, wenn man diesen auch mieten kann? Zur Auswahl stehen Kleine Riesen und ausgewählte Gewerbe-Geschirrspüler sowie Mangeln von Miele Professional, die bei Miele und über Club Weiß auch gemietet werden können. Für alle Gastronomen und Hoteliers, die immer die neuesten Geräte, jedoch ohne hohe Anschaffungskosten in ihren Betrieben stehen haben und bei Reparaturen nicht an die Kosten denken möchten, bietet Miele selbst und in Kooperation mit Club Weiß daher jetzt die ideale Lösung. Die All-Inklusive-Miete garantiert eine sorgenfreie Gerätenutzung für viele Jahre – ohne Anzahlung und ohne Reparatur- und Ersatzteilkosten zu einer fixen Monatsmiete. Diese Gewerbegeräte überzeugen durch ihre

Edle Tropfen aus Süditalien: Eine Bereicherung für jede Weinkarte

Italienische Spitzenweine Süditalien Gastronomie

27 Winzer aus Süditalien wurden von Dr. Antonio Ventresca, dem Direktor der ICE (Italienische Agentur für Außenhandel) in die italienische Botschaft nach Wien eingeladen, um im Rahmen der Borsa Vini Italiani 2018 ihre köstlichen Raritäten zu präsentieren (GASTRO Portal berichtete). Die Regionen Kampanien, Kalabrien, Apulien, Basilikata und Sizilien stellten ihre ausgezeichneten DOCG-, DOC- und IGT-Weine einem interessierten Fachpublikum vor, das die edlen Tropfen auch verkosten konnte. Kampanien, wo schon seit der Römerzeit der Weinbau kultiviert wird, bringt mit seiner vorwiegend hügeligen Landschaft und seinem milden Klima edle Wein-Spezialitäten hervor. Die Weißweine, beispielsweise reinsortig aus Falanghina ausgebaut oder verschnitten mit Biancolella und Greco, schmecken fruchtig-frisch und passen perfekt zu Pasta, Fisch und Meeresfrüchten. Bei den ebenso fruchtigen Rotweinen der Küstenlagen rangiert der edle Piedirosso, reinsortig oder mit Aglianico verschnitten, in der absoluten

Borsa Vini Italiani 2018: Spitzenweine aus Süditalien verkosten

Weine aus Süditalien verkosten Weinbörse Wien

Der Direktor des ICE – Italienische Agentur für Außenhandel, Dr. Antonio Ventresca, lädt am Dienstag, dem 27. Februar, zur Borsa Vini Italiani 2018 in die italienische Botschaft (1030 Wien, Rennweg 27) ein. 40 Winzer aus Süditalien – aus den Regionen Kampanien, Kalabrien, Apulien, Basilikata und Sizilien – präsentieren ihre DOCG-, DOC- und IGT-Weine einem internationalen Fachpublikum. Besucher sind eingeladen, die Spezialitäten zu verkosten und unverbindliche Gespräche zu führen. Wein aus Süditalien: Kampanien – Kalabrien – Apulien – Sizilien – Basilikata Der italienische Süden, generell landwirtschaftlich geprägt, ist ein historisches Weinland. Der Weinbau, den die Römer im Laufe der Jahrhunderte über ganz Europa verbreiteten, nahm genau dort seinen Ausgang und ist es heute wert, in all seiner Vielfalt wiederentdeckt zu werden. Kampanien Hier perfektionierten die Römer den Weinbau und nannten das Gebiet „Campania Felix“, da

METROs „Scharfe Schnitte“: Jetzt bewerben für Profi-Videoclip!

Profi-Videoclip für Gastronomen gewinnen Metro

Gute Ideen in der Gastronomie sind gefragt – doch selbst das innovativste Konzept oder das originellste Lokal schafft es manchmal nicht, ausreichend Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, bei der großen Fülle an Informationen im Netz zwischen Influencern, Bewertungs-Portalen und Food-Blogs. Genau hier setzt METRO mit seinem Video-Wettbewerb an: Als Partner der Gastronomie schenkt METRO zum Jahresstart 18 Individualisten einen professionellen Image-Film. Damit Gastronomen die Möglichkeit bekommen, sich auf einzigartige Weise darzustellen und mit einem coolen Video-Auftritt ins neue Jahr zu starten. Die Idee dahinter: Metro will nicht nur durch hochwertige Produkte das Profil seiner Kunden schärfen, sondern auch in digitalen Themen ein verlässlicher Partner der Gastronomie sein. Deshalb bietet METRO nicht nur Services wie eine kostenlose Website oder digitale Kassenlösungen an, sondern will die Gastronomen auch dabei unterstützen, ihre Online-Profile facettenreich

Produkt des Monats 01/18

Getränkespender mit Aufheizfunktion für Gastronomie

Auf den Pisten geht es rund, und der Andrang in den Après-Ski-Bars ist enorm, denn Punsch- und andere Heißgetränke erfreuen sich großer Beliebtheit. Damit das Team an der Bar schneller mit den Bestellungen nachkommt, die Arbeit einfacher von der Hand geht und die Flüssigkeiten dennoch genau dosiert werden, haben Jungunternehmer aus Fußach in Vorarlberg einen Portionierer für Heißgetränke – den „Hot Shot“ – entwickelt. Peter Schwärzler, erfahrener Gastronom sowie Geschäftsführer der MPS Innovation GmbH, und sein Team kennen die Herausforderungen des Ausschenkens nur zu gut. „Unser ,Hot Shot‘ ist ein neuartiges Gerät, das ermöglicht, Flüssigkeiten mit speziellen Eigenschaften – wie beispielsweise alkoholische Getränke, dickflüssige Saucen, zuckerhaltige oder fruchtfleischhaltige Flüssigkeiten – in kleinsten Mengen direkt aus dem Originalbehältnis zu dosieren und gleichzeitig zu erhitzen“, fassen die Erfinder das Potenzial ihres neuen Produkts

Partner des Monats 12/17

Um in der Gastronomie wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es essenziell, den Gästen das perfekte Erlebnis zu bieten – angefangen bei Essen und Service bis hin zu Geschirr und Sauberkeit. Außerdem können Restaurantbetreiber mit Farbe eine einzigartige Atmosphäre kreieren – beispielsweise durch den gezielten Einsatz bunter Servietten. Das Zusammenspiel der Farben von Essen und Gedeck ist eine einfache Möglichkeit, um sowohl das Geschmacks- als auch das gesamte Restauranterlebnis zu verbessern – und dennoch wird es oft vernachlässigt. Servietten werden häufig noch danach ausgewählt, ob sie mit der Einrichtung harmonieren und nicht danach, welche Gerichte sie tatsächlich begleiten werden. „Restaurants können ihrer Kreativität nicht nur bei der Präsentation der Speisen auf dem Teller freien Lauf lassen, sondern auch, indem sie ihre Tische passend zu jeder einzelnen Mahlzeit eindecken“, meint Katharina May, Product Manager Table

Partner des Monats 11/17

Küchenreiniger und Reinigungsprodukte Housekeeping

Groß saubermachen? Eine Kleinigkeit! Hagleitner empfiehlt seinen Kunden, sich zu konzentrieren. Doch was soll dieser Rat? Und was hat er mit Reinigung zu tun? Sich zu konzentrieren heißt für Hagleitner, sich winzig zu machen. 2,6 Liter Reiniger haben in einer integral-2GO-Patrone Platz. Aber heraus kommen bis zu 1.300 Liter fertige Anwendungslösung. Vollautomatisch – und auf Knopfdruck. Hagleitner nennt es das präziseste Dosiergerät seiner Klasse. Denn integral 2GO mischt punktgenau Wasser aus der Leitung bei – an Ort und Stelle. Sich zu konzentrieren bedeutet also weniger Transport- und Lagervolumen und dafür umso mehr Nachhaltigkeit: allround 2GO ist ein kraftvoller Universal-, active 2GO ein fettlösender Küchenreiniger. Beide tragen das EU-Ecolabel und das Österreichische Umweltzeichen und zählen zu den sechs integral-2GO-Konzentraten. Mit diesen beiden Reinigungsprodukten ist im Housekeeping-Bereich alles abgedeckt – inklusive Flächendesinfektion. Sich zu konzentrieren heißt

Partner des Monats 10/17

Profi-Kleidung Köche Jacken und Schürzen von Robini

Garde Manger, bestens sortierter Ausstatter für Profi-Köche in Salzburg, setzt seinen Herbst-Schwerpunkt auf Kochbekleidung aus attraktivem Denim sowie Jacken und Schürzen aus robustem Canvas. Auf der „Alles für den Gast“-Messe in Salzburg von 11. bis 15. November können Interessierte das Sortiment genauer unter die Lupe nehmen. Wer auf der Suche nach strapazierfähiger, eleganter Kochbekleidung ist, wird bei Robini fündig, der führenden europäischen Marke für modische Kochbekleidung. Die Produkte zeichnen sich durch höchste Qualität der Stoffe aus, durch großartige Passform und Bewegungsfreiheit und sehen zudem auch noch sehr chic aus. Die Kochjacken-Modelle in Blue Denim und Black Denim sind überdies bei 40 Grad waschbar. Garde Manger wurde vor 15 Jahren von Patrick Zwolle in Salzburg gegründet. Der gebürtige Niederländer blickt auf eine langjährige Karriere als Profi-Koch in der Fünf-Sterne-Hotellerie zurück und hat selbst nur

Partner des Monats 09/17

Energiesparende Gewerbe-Waschmaschinen

Mit ihren kurzen Programmlaufzeiten, kompakten Abmessungen und ihrer unverwüstlichen Technik zählen die „Kleinen Riesen“ seit dem Jahr 1977 zu den Bestsellern von Miele Professional. Pünktlich zum 40. Geburtstag überschreiten die Kleingewerbe-Waschmaschinen nun die Grenze von einer Million verkaufter Geräte. „Würde man alle nebeneinander stellen, käme man auf eine Strecke von Gütersloh bis nach München“, meinte der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Markus Miele, als das einmillionste Exemplar vor ihm stand. Das Unternehmen bedankt sich mit vier Sondermodellen „Million Edition“ bei seinen Kunden: einer Waschmaschine und drei Trocknern, die ab 1. September 2017 auf dem österreichischen Markt verfügbar seien werden. Für kurze Zeit kommen die „Million Edition“ Waschmaschine ab 2.489 Euro (unverbindlich empfohlener Aktionspreis, exklusive 20 Prozent MwSt. Preise inkl. Lieferung, Aufstellung und Inbetriebnahme, Aktionszeitraum: 1. September bis 30. November 2017, solange der Vorrat reicht) auf

Partner des Monats 08/17

Shop in Shop Gastronomie Konzept für Kaffee und Tee

Die Firma Schärf – The Art of Coffee lässt mit einem neuen Light-Konzept seiner international erfolgreichen Marke Coffeeshop Company aufhorchen: „Espress it“ ist ein systemorientiertes Shop-in-Shop-Konzept, das auf den Getränkebereich fokussiert ist. Entwickelt wurde es, um das innovative Produktsortiment der Coffeeshop Company – das von Kaffee über Tee und Trinkschokolade bis Limonaden reicht – als einfaches und kompaktes System anzubieten. „Espress it“ kann ganz einfach in bestehende Strukturen integriert werden, auch als Selbstbedienungskonzept. Das traditionsreiche Familienunternehmen Schärf – The Art of Coffee hat sich immer durch die besondere Nähe zum Markt ausgezeichnet. Entwicklungen konnten schon seit seiner Gründung vor 60 Jahren früh erkannt und vorweggenommen werden. Ziel des Unternehmens ist seit jeher, die Kunden optimal zu unterstützen und durch innovative Konzepte und Leistungen zu überzeugen. Mit dem Franchisekonzept Coffeeshop Company hat das

Top