Du bist hier
Home > Shaker > Tiramisu ist das Sommer-Eis

Tiramisu ist das Sommer-Eis

Tiramisu Sommer-Eis  : Neben den Sorten Vanille und Schokolade wird das europäische Eis des Jahres „Tiramisu” 2019 in den Eissalons zu finden sein. Präsentiert wurden die Sorten von Salonbesitzer Peter Reinbacher (v.l.) und den Branchenvertretern Andrew Nussbaumer und Luca Alberti.
Neben den Sorten Vanille und Schokolade wird das europäische Eis des Jahres „Tiramisu” 2019 in den Eissalons zu finden sein. Präsentiert wurden die Sorten von Salonbesitzer Peter Reinbacher (v.l.) und den Branchenvertretern Andrew Nussbaumer und Luca Alberti.

Im März startet traditionell die Eissaison in Österreich. Als neuer Branchensprecher der Wirtschaftskammer Österreich eröffnete erstmals Andrew Nussbaumer die „Eiszeit“. Nussbaumer kürte gemeinsam mit Luca Alberti, dem Repräsentanten der 92 Wiener Eissalons, die Sorte „Tiramisu” zum Eis des Jahres. Das Rezept für den heurigen Sommer-Renner stammt von Thomas Infanti, dem Gewinner des Gelato Tiramisu Italien Cup”, so Alberti. Sowohl Nussbauer, als auch Alberti, betreiben Eissalons mit langer Tradition – Nussbaumer in Vorarlberg, Alberti in Wien. Laut Nussbaumer werden auch die „Variegatos“ immer beliebter. Das sind Eissorten, bei welchen Saucen untergehoben werden und wo ordentlich gemixt wird.

Es wird blumig

Auch heuer werden wieder 340 Eissalons in ganz Österreich anlässlich zweier „Eiswochen“ zahlreiche ungewöhnliche Geschmacksrichtungen anbieten. Die Woche vom 13. bis 19. Mai ist den Blütenkreationen gewidmet. „Ob Holunderblüten, Lavendel, Veilchen oder Rosen, die Natur bietet zahlreiche essbare Blüten”, so Nussbaumer. Die Woche vom 17. bis 23. Juni wird den Stammgästen der Eissalons, den Kindern gewidmet. Dann tauchen Einhorn- oder Marshmallow-Eis sowie Gefrorenes in Verbindung mit Keksen oder Schokobananen in den Eisvitrinen auf.

Spende an die St. Anna Kinderkrebsforschung

Gastgeber der heurigen Eröffnung war der Eissalon Reinbacher in Mauer, der in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiert. Der Familienbetrieb legt großen Wert auf traditionelles Handwerk und Regionalität. Er verwendet für sein Eis Kriecherln, Zwetschken, Trauben oder Walnüsse von Lieferanten aus der Umgebung. Tradition hat auch die Spende der Eissalons an die St. Anna Kinderkrebsforschung, heuer konnten 8040 Euro übergeben werden. „Vielen Dank an die Kollegen in den Eissalons im ganzen Land. Als Anreiz nehme ich noch mit, dass rund 90 Prozent der Spenden aus Wien kommen“, so Andrew Nussbaumer.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top