Du bist hier
Home > Branchen Insider > Cover-Story > Haubis: Auf der Höhe der Erwartungen

Haubis: Auf der Höhe der Erwartungen

Gebäck im Körberl Von Familienbetrieb zu Familienbetrieb: Erwin und Isabella Berger, Gastgeber im Mountain Resort Feuerberg, setzen auf langfristige Lieferantenbeziehungen.
Von Familienbetrieb zu Familienbetrieb: Erwin und Isabella Berger, Gastgeber im Mountain Resort Feuerberg, setzen auf langfristige Lieferantenbeziehungen.

Auf der Gerlitzen Alpe, spektakuläre 1.769 Meter über dem Meeresspiegel, liegt das Mountain Resort Feuerberg. Der Kärntner Familienbetrieb versteht Wellness als vielschichtigen Begriff.

Viele Familienunternehmen haben es: das gewisse Etwas. Sie strahlen eine spürbare Echtheit aus, die weit über das hinausgeht, was findige Imagekonzepte schaffen können. Vielleicht kommt es daher, dass diese Unternehmen über Generationen gewachsen sind. Mit einer gewissen Bodenständigkeit – und all den Ideen und Impulsen, die diese Bodenständigkeit frisch und am Puls der Zeit halten. Von außen definierte Einkaufsstrategien sind diesen Unternehmen fremd. Sie suchen sich ihre Lieferanten nach eigenem Gusto aus. Und nach den Maßstäben der Qualität, die sie individuell für ihren Betrieb ansetzen.

Gebäck von Haubis: „Wellness-Faktor“ im Körberl

Dynamisches Trio: Haubis-Kundenmanagerin Christina Kandussi mit den Feuerberg-Küchenchefs Danijel Radic und Kevin Granegger
Dynamisches Trio: Haubis-Kundenmanagerin Christina Kandussi mit den Feuerberg-Küchenchefs Danijel Radic und Kevin Granegger

Ein solches „echtes“ und selbst­bestimmtes Familienunternehmen ist auch das Mountain Resort Feuerberg auf der Gerlitzen Alpe. Hier sorgt eine Fülle von handverlesenen Liefe­ranten dafür, dass Küche und Keller das Wohlfühl-Versprechen einlösen können, das die Lage und die Architektur geben. Mit dabei: Haubis als „Wellness-Faktor“ im Körberl.

Speziell die Qualität und Vielfalt der Baguettes von Haubis haben es dem Feuerberg-Team angetan. Was die Back-Experten aus dem niederösterreichischen Petzenkirchen verständlicherweise als Riesenkompliment verstehen! Schließlich setzt das Mountain Resort Feuerberg auf den spannenden Mix aus lokalen, regionalen und überregionalen Bäckern, um sein Brotbuffet erstklassig zu bestücken. Im Zentrum dieser ambitionierten Strategie steht einerseits natürlich der Gast. Andererseits stärkt ein derart bewusstes Einkaufen auch die heimische Wirtschaft, bis in die Produktion der Rohstoffe hinein.

Mittlerweile arbeitet das Einkaufsteam des Mountain Resort Feuerberg mit über 70 durchwegs kleineren Betrieben und Produzenten aus allen kulinarischen Bereichen zusammen. Wobei der persönliche Austausch und die Dynamik, die daraus entstehen, die sprichwörtliche „Kirsche auf dem Kuchen“ sind. Ach ja, die Haubis-Kuchen gibt es am Feuerberg übrigens auch! Sie sorgen unter anderem für einen süßen Start in den Tag. „Was wir an den Haubis Produkten sehr schätzen, ist der Einsatz von fast ausschließlich österreichischen Rohstoffen“, so Eigentümer Erwin Berger abschließend.

Weitere Informationen: www.haubis.atHaubis

 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top