Du bist hier
Home > Shaker > Drinks kann man jetzt auch online spendieren  

Drinks kann man jetzt auch online spendieren  


Mit dem eigenen Start-Up Projekt „cheers“ digitalisiert Ottakringer ab sofort eine der freundlichsten Gesten der Welt: Das Einladen auf einen Drink. Mit der Web-App „cheers“ kann man anderen eine Freude machen, indem man sie digital auf ein „echtes“ Getränk bei den Partner-Lokalen einlädt. Cheers ist seit dem 1. Juli online via www.cheers.at verfügbar und deckt in der ersten Roll-Out Phase das Gebiet Wien ab. „Unsere Mission lautet ‚Wir machen Freude und Getränke‘. Wir möchten Impulse setzen, Menschen verbinden und durch Innovation und Digitalisierung die Gastronomie unterstützen“, so Harald Mayer, Geschäftsführer der Ottakringer Brauerei.


Der Weg zum Drink ist einfach: Nachdem man sich auf www.info.cheers.at angemeldet hat, wählt man einen Drink aus, bezahlt diesen online und verschickt das Getränk via WhatsApp, SMS, Mail oder Social Media. Die Einladung wird mittels „cheers-Code“ auf das Smartphone des Beschenkten geschickt und kann unkompliziert in einem der vielen Partner-Lokale – zunächst in Wien, ab Herbst österreichweit – eingelöst werden. Zum Start kann zwischen folgenden Drinks ausgewählt werden: Bier, Spritzer, Gin Tonic, Mineralwasser oder Kaffee.

Die Ottakringer Brauerei verschenkt auf Instagram zu Beginn 5.000 Krügerl via cheers:

  • @ottakringerbrauerei auf Instagram folgen
  • cheers-Beitrag kommentieren
  • eine Direktnachricht mit „cheers!“ schreiben
  • Als Antwort erhält man einen Gutschein für ein kostenloses Krügerl, das in allen teilnehmenden Lokalen eingelöst werden kann.

 

 

Ähnliche Artikel
Top