Du bist hier
Home > Branchen Insider > Non Food > Tischkultur > Spiel mit dem Feuer

Spiel mit dem Feuer

Das Grillen liegt uns quasi im Blut, seit es vor 1 Million Jahren den Urmenschen gelang, das Feuer für sich zu nutzen. Ein archaisches Relikt aus der Steinzeit ist das feurige Kochvergnügen jedoch schon lange nicht mehr, sondern hat sich zum Lifestyle Thema gewandelt und findet selbst in der Nouvelle Cuisine ihren Platz.

Vom Holzkohlegrill zum Smoker mit Handysteuerung, vom Pizzastein bis zur Fischzange - bei technischen Spielereien und der Vielfalt an Gerichten gibt es nahezu keine Grenzen mehr. Die individuellen Kreationen verlangen damit auch eine passende Speisenaufbereitung. Ein Spiel mit den Präsentationsflächen sehen wir beispielsweise bei Playground von Bauscher. Das zartrosa Steak wird auf Marmorplatten serviert, Steinzeug mit Riffelung erinnert an den Grill, Gusseisen-Optik untermauert diese Anspielung zusätzlich. Integrierte Stege separieren die Speisen nicht nur optisch, sondern verhindern ein Verrinnen der Saucen. Dass die moderne Spitzengastronomie und die alte Küche am offenen Feuer erfolgreich gemeinsame Wege gehen, beweist auch unser Partner: Haubenkoch und Küchenmeister Jürgen Gschwendtner. Mit seinem Team wird er im September in Belgien bei der Grill- & BBQ Weltmeisterschaft für Österreich antreten und sein Können inmitten 80 internationaler Teams unter Beweis stellen.

Nach dem Motto „Feuer-fertiglos“ wünsche ich euch eine gesellige, geschmack- und stilvolle Grillsaison!

Euer Helmut Hutterer

Spiel mit dem Feuer
Geschäftsführer Firma Helmut Hutterer www.helmuthutterer.at
Ähnliche Artikel
Top