Du bist hier
Home > Branchen Insider > 40 Jahre HLF: Tourismusschulen Krems feiern Jubiläum

40 Jahre HLF: Tourismusschulen Krems feiern Jubiläum

Tourismusschulen Krems feiern Jubiläum Hrubesch Mörwald
Experten unter sich: Direktorin Prof. Mag. Martine Hrubesch begrüßte Toni Mörwald auf der Jubiläumsfeier. Auch der Top-Gastronom und -hotelier erwarb sein professionelles Rüstzeug an der HLF Krems.

Die Tourismusschulen HLF Krems feierten ihr 40-jähriges Bestehen, und rund 900 Besucher folgten der Einladung und strömten auf das Festgelände. Schüler, Lehrer, Eltern und Absolventen verschiedenster Jahrgänge reisten aus ganz Österreich an, um das runde Jubiläum gebührend zu feiern.

Für feine Verpflegung unter der Leitung von Grillstaatsmeister FOL Dipl.-Päd. Franz Krautsack war gesorgt, Schülerinnen des fünften Jahrgangs stellten ihr Können beim Cocktail-Mixen unter Beweis, und ein Unterhaltungsprogramm sorgte für die passende Stimmung.

Pionierarbeit in Krems: „Die HLF ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte“

Direktorin OStR Prof. Mag. Martine Hrubesch, Gründungsmitglied der HLF, die als Fremdenverkehrsakademie begann, später in Höhere Bundeslehranstalt für Fremdenverkehrsberufe umbenannt wurde und nunmehr als Höhere Bundeslehranstalt für Tourismus firmiert, über die Anfänge:

„Die HLF ist für mich eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Wir haben klein begonnen, mit einer einzigen Klasse, an der damaligen Fremdenverkehrsakademie, und haben Pionierarbeit geleistet. Mittlerweile sind wir österreichweit und darüber hinaus bekannt für unsere hervorragenden Absolventen.“

Tourismusschulen Krems feiern Jubiläum Cocktails
Melanie (links) und Rebecca aus der 5C der Höheren Lehranstalt mixten köstliche Cocktails für die Besucher.

Die Lehrpläne der fünfjährigen Ausbildungsform, die mit der Reife- und Diplomprüfung abschließt, sehen die Spezialisierungsgebiete Hotelmanagement, Eventmanagement, Sport und Freizeit sowie Internationale Kommunikation vor. Die dreijährige Fachschule bietet die Möglichkeit zur Vertiefung im Fach „Patisserie und Kaffee“.

Die Jobaussichten für Absolventen seien hervorragend, weiß Hrubesch. Auch Stellen für ein Pflichtpraktikum zu ergattern, sei für die wenigsten ein Problem.

Hrubesch leitet die HLF seit dem Jahr 2013 und kennt den Arbeitseifer der rund 520 HLF-Schüler gut: „Unsere Aufgabe ist es, die jungen Menschen, die uns zur Ausbildung anvertraut wurden, bestmöglich auf die Herausforderungen der Tourismusbranche vorzubereiten. Unsere Schüler sind überdurchschnittlich zuverlässig, fleissig, auch kritisch, wissen, was sie wollen, und wirken sogar an hochrangigen Veranstaltungen wie dem Wiener Opernball oder der Starnacht in der Wachau mit.“

Anschaulicher Unterricht: „Schüler erhalten Praxis von unschätzbarem Wert“

Tourismusschulen Krems feiern Jubiläum Paschinger Hermann
Touristikexperte H. Paschinger: „Ein großer Vorteil unserer Schule sind unsere Wirtschaftspartner. Jede Klasse hat einen eigenen, der es ermöglicht, gemeinsame Projekte auf die Beine zu stellen.“

Touristikexperte Hermann Paschinger unterrichtet an der HLF und ist dort auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig: „Ein großer Vorteil unserer Schule sind unsere Wirtschaftspartner. Jede Klasse hat einen eigenen, der es ermöglicht, gemeinsame Projekte auf die Beine zu stellen. Die Schüler erhalten Einblicke in die betrieblichen Abläufe des jeweiligen Partners und dadurch eine Praxis von unschätzbarem Wert. So präsentierte beispielsweise eine Klasse als HLF-Junior-Firma im Vorjahr ein Buch mit spannenden Cocktail-Rezepten.“

Glanzlichter im Rahmen des Unterhaltungsprogramms waren unter anderem die Kreativmodenschau „Schulkleidung – Gestern-Heute-Morgen“ auf der großen Bühne, das Riesen-Wuzzler-Fußballmatch mit Frenkie Schinkels, das die Schüler mit 10:4 gegen die Lehrer für sich entscheiden konnten, sowie Rundflüge mit einem Hubschrauber.

Tourismusschulen Krems feiern Jubiläum Absolventinnen1980
Absolventinnen der ersten Stunde: Elisabeth Hirsch (Ex-Gastronomin), Waltraud Wolf (WienTourismus)

Für musikalische Untermalung sorgte Direktor-Stellvertreter Dipl.-Päd. August Teufl mit seiner Band „Die Wirte“, die Hits der letzten 40 Jahre schwungvoll interpretierten. Krönender Abschluss des gelungenen Events – organisiert von einer Junior-Firma aus der 5B HLT der HLF Krems – war das spektakuläre Feuerwerk.

Weitere Informationen zur HLF und ihrem Ausbildungsangebot: www.hlfkrems.ac.at bzw. www.facebook.com/hlfkrems

 

Top