Du bist hier
Home > Branchen Insider > Radtouren in Österreich: Qualitätsoffensive läuft

Radtouren in Österreich: Qualitätsoffensive läuft

Qualitätsoffensive für heimische Radtouren
Mit der Familie auf dem Traisental-Radweg: Drei Strecken – St. Pölten, St. Aegyd und Freiland-Türnitz – bieten den Jüngsten Spaß und Spannung!

Qualitätsoffensive heißt das Gebot der Stunde bei den beliebtesten Radwegen in Österreich. Zum Start der Radsaison konnte deshalb die Marketinggruppe Radtouren in Österreich“, die die 14 größten Radrouten Österreichs vereint, vermelden, dass sowohl der Traisental-Radweg in Niederösterreich als auch der Donauradweg aktuell wieder mit vier Sternen vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) ausgezeichnet wurden.

Derzeit noch in der Prüfphase befinden sich der Drauradweg, der Mur-Radweg, der Ennsradweg sowie der bisher schon top bewertete Neusieder See-Radweg. Ein weiterer wichtiges Mosaiksteinchen in der Qualitätsoffensive von „Radtouren in Österreich“: Zwischenzeitlich dürfen sich nicht weniger als 275 Betriebe in ganz Österreich mit dem fahrradfreundlichen Etikett „Bett&Bike“ schmücken.

Außerdem wurde die Info-Plattform für Radler in Österreich, www.radtouren.at, nunmehr in vier Sprachen – deutsch, englisch, italienisch und tschechisch – vollinhaltlich übersetzt.

Drei besonders schöne Abschnitte von „Radeln für Kids“ liegen übrigens auf dem Traisental-Radweg. Dabei geht es für Kinder ab sechs Jahren auf der Familienstrecke  St. Aegyd (12 Kilometer hin und zurück, leichte Steigung) zu „tierischen Zielen“ wie etwa dem Kameltheater und dem „weißen“ Zoo Kernhof (mit Albinokängurus, Schneeleoparden und weißen Tigern) sowie dem Reiterbauernhof Maho.

Rad-Abenteuer für die Jüngsten

Die Familienstrecke Freiland-Türnitz (18 Kilometer hin und zurück, wenig Steigung) führt entlang der ehemaligen Bahntrasse Richtung Türnitz durch drei Tunnel und sorgt für Spannung bei den Kids. Und auch eine Natur-Tour durch die Landeshauptstadt St. Pölten (15,6 Kilometer hin und zurück, keine Steigung) – hin zum Landhausviertel, mit der Möglichkeit zu einem kurzfristigem Umstieg in ein Tret- oder Ruderboot bei den Viehhofner Seen – bietet sich für die Jüngsten an.

Mit interaktiver Karte Radtour planen

Unter www.radtouren.at finden sich alle Informationen zu den 14 Top-Radwegen in Österreich. Hier kann auch gebucht, und Tagestouren können mittels interaktiver Karten geplant werden.

Eine interaktive Radkarte bietet umfassende Informationen, Kataloge könne online durchgeblättert oder kostenlos nach Hause bestellt werden. Kostenpflichtige Radkarten sind ebenso auf der Webseite erhältlich.

Und das sind die Top-Radwege:

  • Alpe Adria-Radweg von Salzburg nach Grado
  • Donauradweg von Passau nach Bratislava
  • Drauradweg von Toblach nach Maribor
  • Ennsradweg von Flachauwinkel nach Enns
  • Eurovelo 9 von Brünn bis Marburg
  • Innradweg vom Engadin bis nach Passau
  • Mur-Radweg von Muhr im Lungau nach Kroatien
  • Neusiedler See-Radweg
  • Römerradweg von Passau zum Attersee
  • Salzkammergut-Radweg
  • Mühlviertler Radweg
  • Tauern-Radweg von Krimml nach Passau
  • Traisental-Radweg und die Via Claudia Augusta von Donauwörth nach Venedig

Weitere Informationen über erlebnisreiche Radferien sind unter www.radtouren.at zu finden.

 

Top