Du bist hier
Home > Shaker > Tourismusschulen HLF Krems: Praxistag bei Transgourmet

Tourismusschulen HLF Krems: Praxistag bei Transgourmet

Praxisnahe Ausbildung HLF Krems Transgourmet
Praxisnahe Ausbildung: Schüler der HLF Krems durften einen Blick hinter die Kulissen bei Transgourmet werfen.

Im Rahmen der Wirtschaftspartnerschaft, die Transgourmet Österreich mit den Tourismusschulen HLF Krems geschlossen hat, besuchten die Schüler der ersten Klasse den Transgourmet-Standort Wien-Nord.

Standortgeschäftsleiter Manfred Mladosevits empfing die interessierten Jugendlichen und führte sie durch den Markt und die Logistik. Die Schüler konnten einen Blick hinter die Kulissen des führenden heimischen Gastronomie-Großhändlers werfen.

Manfred Mladosevits fasst den Besuch der angehenden Gastronomie-Profis zusammen: „Wir konnten den Schülern zeigen, welche vielfältigen Leistungen nötig sind, um die bestellten Waren zeitgerecht, vollständig und unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften auf die Teller der Gäste unserer Kunden zu bringen. Ich bin stolz, dass wir durch diese Partnerschaft die Gelegenheit haben, die fundierte gastronomische Ausbildung der HLF Krems durch Einblicke in die Praxis zu ergänzen.“

Und Mladosevits ergänzt: „Außerdem ist es eine ausgezeichnete Möglichkeit für uns, Transgourmet als potenziellen Arbeitgeber zu präsentieren. Die Jobmöglichkeiten im Großhandel sind vielfältig, es werden sehr viele Interessensbereiche abgedeckt. Für die geplante Expansion in nächsten Jahren benötigen wir die besten Köpfe, und ich bin überzeugt, dass einige davon in der HLF Krems zu finden sind.“

Marktleiter Leopold Bayrleitner, Fuhrparkleiter Markus Volek sowie Matthias Srb als Gebietsverantwortlicher für die Wachau/Krems nahmen sich ebenfalls Zeit und gingen auf die Fragen der interessierten Schüler und Lehrer ein. Abgerundet wurde der Besuch im hauseigenen Kochstudio, wo Haubenkoch Konrad Karlon die Schüler mit Köstlichkeiten aus dem Cook 2.0-Premiumsortiment überraschte.

Schreibe einen Kommentar

Top