Du bist hier
Home > Shaker > Gaudi und Genuss: Kolariks Almhütte am Wiener Eistraum

Gaudi und Genuss: Kolariks Almhütte am Wiener Eistraum

Genuss und Hüttengaudi am Wiener Eistraum Kolarik
Deftige Schmankerl wie Almgröstl, Stelze oder Schnitzel stehen auf der Speisekarte von Kolariks Almhütte.

„Eislaufschuhe schnüren und Kurven ziehen!“: So lautet das Motto ab 19. Jänner auf dem Wiener Rathausplatz, wenn sich wieder die Pforten des Wiener Eistraums öffnen.

Vor der Kulisse von Rathausplatz und Burgtheater verführen bis 4. März ein rund 8.000 Quadratmeter großer Eislaufplatz zu ausgelassenem Vergnügen. Nach dem Eislaufen verspricht der Einkehrschwung in Kolariks Almhütte Genuss und Hüttengaudi in wohliger Atmosphäre.

Auf zwei Etagen werden für bis zu 200 Gäste beste Stimmung und höchster Genuss geboten. Das urig-rustikale Ambiente in der Winteralm und die ländlich angehauchte Hochalm samt Aussichtsterrasse laden mit Wohlfühlatmosphäre zum Genießen ein. Kredenzt werden feine österreichische Schmankerl, dazu Musik und jede Menge Stimmung.

Auf der Speisekarte stehen Köstlichkeiten wie Krautsuppe oder Stelzenbreze, Wiener Schnitzel oder Almgröstl sowie die legendäre, knusprig-saftige Kolarik-Surstelze oder ein saftiges Stelzengröstl. Zum süßen Abschluss verführen hausgemachte Sachertorte, Germknödel und flaumiger Kaiserschmarren mit Zwetschkenröster. Eine bunte Auswahl an Kindergerichten rundet das vielfältige Angebot ab. Besonderen Genuss bereiten die regionalen Bio-Spezialitäten.

Ab 19. Jänner sind auch wieder die Eisstockbahnen von montags bis freitags in Betrieb. Heißer Punsch und kleine Schmankerl können gleich bei der Eisstockbahn bei Kolariks Stockhütte genossen werden.

Weitere Informationen: kolarik.at bzw. www.wienereistraum.com

Schreibe einen Kommentar

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Top