Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Nachhaltigkeit > Nachhaltiger Freizeitpark

Nachhaltiger Freizeitpark

Nachhaltiger FreizeitparkGemeinsam mit Studenten des Masterstudiums Nachhaltige Regional- und Destinationsentwicklung in Landeck entstand eine Nachhaltigkeitsstrategie für Österreichs größten Outdoor-Freizeitpark AREA 47. „Unser Wunsch war es, wissenschaftlich gestützt und mit dem Blick von außen, konkrete Vorschläge zu erhalten, was man in der AREA 47 in Sachen Nachhaltigkeit tun kann“, berichtet Geschäftsführer Christian Schnöller. Herausgekommen ist ein Maßnahmenkatalog, dessen Inhalte sich dann in konkrete Vorhaben niederschlagen können. Zum Projekt gehören die Reduktion des CO2-Ausstoßes um bis zu 16,5 t pro Saison durch E-Shuttles am Gelände und autofreie Zonen. In der Gastronomie und den Unterkünften sollen regionale Produkte verwendet werden, außerdem forciert man Unterkünfte in Holzbauweise, die Anreise per Bahn und ein neues Mülltrennungssystem auf dem gesamten Gelände. www.area47.at

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.