Du bist hier
Home > Shaker > Profi-Tipps für Kochtalente: Jetzt anmelden für Web-Chat mit Nils Henkel!

Profi-Tipps für Kochtalente: Jetzt anmelden für Web-Chat mit Nils Henkel!

Web-Chat mit Starkoch für Kochtalente Sanpellegrino Young Chef 2015
Nils Henkel (l.) und Tobias Wussler beim deutsch-österreichischen Vorentscheid zum „S. Pellegrino Young Chef 2015“ in Frankfurt

Wie werde ich der beste Nachwuchskoch der Welt? Diese Frage stellen sich viele Bewerber für den Titel des „S.Pellegrino Young Chef 2016“. Heuer bekommen sie erstmals mögliche Antworten – in einem Web-Chat mit Spitzenkoch Nils Henkel.

Zehn Bewerber werden sich am 2. März ganz persönlich mit Nils Henkel unterhalten können. Ausgewählt nach dem Zufallsprinzip, treffen sie den Spitzenkoch in einem Web-Chat.

Neben wertvollen Praxistipps hat Henkel viele Anekdoten im Gepäck: Der Gault Millau „Koch des Jahres“ 2008 blickt auf eine erfolgreiche Karriere in der Spitzengastronomie zurück.

Aber auch praktische Wettbewerbserfahrung kann Nils Henkel beisteuern: „Zum Beginn meiner Karriere habe ich selbst an einigen Ausschreibungen teilgenommen. Das waren interessante Erfahrungen, die mir gezeigt haben, wie wichtig Nachwuchsförderung ist.“

Plätze für den Web-Chat werden unter Bewerbern verlost

Nils Henkel und der „S. Pellegrino Young Chef Award“ ergeben eine gute Verbindung: Im letzten Jahr hatte der Spitzenkoch eine wichtige Rolle im Wettbewerb übernommen. Als Mentor unterstützte er den deutschen Finalisten Tobias Wussler in Mailand, jetzt berichtet er davon im Profi-Talk.

Die Plätze für den Web-Chat werden nur unter Bewerbern für den „S. Pellegrino Young Chef 2016“ ausgelost. Für die besten Kochtalente heißt es daher: schnell auf www.finedininglovers.com anmelden! Wer sich bis zum 23. Februar registriert hat, wandert in den Los-Topf.

Am 2. März findet dann der Web-Chat mit Nils Henkel statt. Auch danach können sich Nachwuchsköche aber noch für den „S. Pellegrino Young Chef 2016 Award“ bewerben. Die offizielle Bewerbungsfrist endet am 31. März. Teilnahmeberechtigt sind alle Köche, die maiximal 30 Jahre alt sind und seit mindestens einem Jahr als „Chef“, „Sous Chef“ oder „Chef de Partie“ in einem Restaurant arbeiten.

Die besten zehn treten am 30. Mai im nationalen Vorentscheid in Frankfurt an. Der Gewinner vertritt Deutschland und Österreich dann beim Weltfinale in Italien. Bei diesem großen Kochereignis bewertet eine internationale Top-Jury die Leistungen.

 

Top