Du bist hier
Home > Rezepte > Desserts Rezepte > Kulinarischer Advent in den Cuisino-Restaurants

Kulinarischer Advent in den Cuisino-Restaurants

Rezept für Vanillekipferl Advent Cuisino-Restaurants
Die Cuisino-Restaurants verwöhnen ihre Gäste im Advent auch mit köstlichen Kreationen aus der Weihnachtsbäckerei.

Um die Vorfreude auf Weihnachten zu steigern, haben sich die Köche in den Cuisino-Restaurants in den Casinos Austria einiges einfallen lassen. Im Cuisino Baden kann man beispielsweise an den ersten drei Adventsonntagen herrliche Brunches, begleitet von Live-Pianomusik, genießen.

Als krönender Abschluss folgen dann am 25. und 26. Dezember zwei weitere weihnachtliche Brunch-Veranstaltungen in Baden. Diese bieten festliche Köstlichkeiten, bei denen bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Auch im Cuisino Velden kommt die Kulinarik in der Vorweihnachtszeit nicht zu kurz. Im Rahmen einer saisonalen Gourmet-Verkostung verwöhnt Küchenchef Marcel Vanic die Gäste am 17. Dezember mit köstlichen Kreationen aus seiner Weihnachtsbäckerei. Und im Cuisino Kleinwalsertal werden Besucher am 17. Dezember beim „Chill & Grill“ eingeladen, Glühwein sowie warme Leckerbissen vom Grill auf der Cuisino-Terrasse zu probieren. Alle Erlöse der Veranstaltung werden an die Walser Rettung gespendet.

Interessierte klicken sich durch den Eventkalender und lassen sich von den verschiedenen Angeboten inspirieren. Weitere Informationen: www.casinos.at

Einen kleinen Vorgeschmack gibt Chef-Patissier Hannes Haunold aus dem Cuisino Baden mit seinem Rezept für köstliche Vanillekipferl:

Zutaten:

  • 260 g glattes Mehl
  • 200 g Butter
  • 90 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 110 g geriebene Walnüsse
  • Prise Salz, ein Päckchen Vanillezucker, Mark von einer Vanilleschote
  • Staubzucker-Vanillezucker-Gemisch zum Besieben der Vanillekipferl

Und so gelingt’s:

Alle Zutaten rasch zu einem Teig kneten und diesen für mindestens eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Danach den Teig in drei Stücke teilen und jeweils zu einer Rolle formen. Die Rollen nochmals im Kühlschrank rasten lassen.

Danach die Rollen in kurze Stücke teilen und daraus kleine Kipferl formen. Die Kipferl sorgsam aufs Backpapier legen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 180 Grad goldgelb backen. Die Kipferl noch im heißen Zustand mit einer Mischung aus Staub- und Vanillezucker besieben bzw. in der Mischung wälzen.

Die Kipferl auskühlen lassen und den Vorgang des Besiebens wiederholen. Kühl und gut verschlossen aufbewahren.

Top