Du bist hier
Home > Branchen Insider > Kärntner Spitzenköche schwingen den Kochlöffel für Hollywood-Stars

Kärntner Spitzenköche schwingen den Kochlöffel für Hollywood-Stars

Kärntner kochen in Hollywood
Kärntner Kochkünstler unter sich: Wolfgang Puck (l.), Hannes Tschemernjak und Peter Tschemernjak in der Oscar-Küche mit einer Königskrabbe

Drei Villacher Spitzenköche verstärken seit Jahren das Küchenteam um Wolfgang Puck am Governors Ball in der Oscarnacht in Hollywood. Hannes Tschemernjak von der Kärntner Traditionsgastwirtschaft Tschebull am Faaker See, sein Sohn Peter sowie Mike Köberl wissen nur zu gut, was ihr langjähriger Freund Wolfgang Puck fachlich von ihnen in der Oscar-Küche erwartet.

Die alljährliche Herausforderung: Mehr als 1600 internationale Stars der Filmbranche und die Oscar Academy sollen am Governors Ball, der offiziellen Party nach der Oscar-Verleihung, nicht nur kulinarisch verwöhnt, sondern mit außergewöhnlicher Kochkunst begeistert werden.

Die Mutter aller Caterings“ für die Crème de la Crème der Filmindustrie fordert Spitzenleistungen und Präzision im Detail, weiß Tschemernjak zu berichten. Neben zeitgenössischer California Cuisine á la Wolfgang Puck ist das Thema einer veganen, gluten- und laktosefreien Ernährungsweise allgegenwärtig.

Diese Kriterien sind aber auch wichtige Komponenten der mehr als 46 „Flying dishes Gänge“ in Fingerfoodgröße, mit denen Leonardo diCaprio, Cate Blanchett, Jennifer Lawrence, Matt Damon, Kate Winslet, Sylvester Stallone oder auch US-Vizepräsident Joe Biden verwöhnt werden.

Klassiker von Wolfgang Puck: Hühner-Pastete für Barbra Streisand

Doch die Puck-Küchenklassiker sind die eigentlichen Lieblingsgerichte der Stars in der Oscarnacht: „Macaroni & Cheese“ mit viel schwarzem Trüffel gab es für Adele und John Travolta. Der unter der Blätterteighaube gebackene „Chicken pot pie“ ist Jahr für Jahr unverzichtbarer Gaumenschmaus für Barbra Streisand, ebenso wie die legendäre Spago Pizza mit geräuchertem Alaska Lachs und Caviar aus Kalifornien.

Peter Tschemernjak, der gerade einige Monate in der Küche von Wolfgang Pucks Spago in Beverly Hills zugebracht hat, liefert einige Beispiele aus der Catering-Kochstube: 5000 kleine Schokolade-Oscars mit 24-Karat Blattgold überzogen, 1300 Stück frische Austern, zehn kg California Caviar, 300 Stück Hummer aus Maine, 1000 Steinkrabbenscheren, 159 kg geräucherter Alaska Lachs, 79 kg Parmigiano Reggiano, 1500 Erdäpfel der Sorte Yukon Gold, sieben kg schwarzer Wintertrüffel aus der Burgund, 170 kg Seezunge, 1500 Wachteleier, 136 kg Querrippe vom Snake River Wagyu-Rind, 5000 Eier aus Freilandhaltung, 14 kg essbarer Goldstaub, 2400 Flaschen Piper Heidsieck Champagner sowie 2700 Flaschen Wein von Sterling Vineyards.

Ein Auszug aus dem „Best of“ der Oscar-Küche können Feinschmecker Ende April im Tschebull am Faaker See erleben. Einen Abend lang werden die drei Kochkünstler heimische Gourmets mit einem spektakulären Menü à la Wolfgang Puck und kalifornischen Spitzenweinen verwöhnen.

 

Top