Du bist hier
Home > Shaker > Salzburg: Golf, Kultur und Kulinarik

Salzburg: Golf, Kultur und Kulinarik

Golf, Kultur und Kulinarik in Salzburg
Luden zur ersten Sommer Golf-Gala: Ingrid und Georg Imlauer (r.), mit Rudolf Mayrhofer (l., Golf & Country Club Kleßheim) und Lutz Hochstraate (Mozarteum)

Wie gut Kultur und Sport zusammen passen, bewies Hotelier Georg Imlauer mit seiner ersten Imlauer Hotel Pitter Sommer Golf-Gala. „Wir haben die Festspielzeit bewusst für unsere Sommer-Golf-Gala gewählt. Untertags Sport, abends Kultur und Kulinarik“, so der Hotelier.

An der Golf-Gala nahmen 120 Spieler teil. Das Golfturnier im Golf & Country Club Salzburg-Kleßheim war und ist auch künftig für Spieler aller Clubs offen und soll zum Fixpunkt für alle Golfer während der Festspielzeit werden.

Gäste aus vier Nationen – neben österreichischen Spielern auch viele Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz und Italien – machten auf dem Golfplatz gute Figur.

Im Pitter-Festsaal kredenzten Thomas Imlauer und Küchenchef Thomas Reischl dann ein delikates Fünf-Gänge-Gala-Dinner mit Carpaccio von der Jakobsmuschel, dazu eingelegte Pflaumen und Tomaten-Gremolata, Fasanen-Consommé mit getrüffeltem Raviolo, gebratenes Doradenfilet auf mediterranen Fregola und Orangen-Safransauce, rosa gebratenes Beiried mit Eierschwammerlsauce, dazu sautierter Mangold und Erdäpfelgratin, und zum süßen Abschluss eine Variation von der Wachauer Marille. Passend zur Festspielzeit servierten die Mozarteum Meistersinger einen Ohrenschmaus, für flotte Tanzmusik sorgte die Villacher Band „Ladies & Gentlemen“.

Unter die zahlreichen internationalen Golf- und Festspielgäste mischten sich auch viele Salzburger – unter anderem wurden gesichtet: Lutz Hochstraate (Universität Mozarteum), Salzburger Land-Werber Leo Bauernberger, Salzburg AG-Vorstand Christian Struber, Stiegl-Gut Wildshut-Architektin Christine Sachs-Kapsreiter, Gerald Hubner und Rudolf Mayrhofer (beide Golf & Country Club Salzburg-Kleßheim) und Martin Gissel (General Manager Hotel Pitter).

Top