Du bist hier
Home > Shaker > Lehrbetrieb des Jahres 2016: Auszeichnung für Figlmüller Group

Lehrbetrieb des Jahres 2016: Auszeichnung für Figlmüller Group

Auszeichnung für Figlmüller Group
Auszeichnung für die Figlmüller-Betriebe: Peter Dobcak (l., Obmann Fachgruppe Gastronomie), Markus Grießler (Obmann Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft), Hans und Thomas Figlmüller sowie Walter Ruck (Präsident der WK Wien)

Die Figlmüller Group wurde von der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft zum „Lehrbetrieb des Jahres 2016“ gekürt. Dieser Titel wird seit dem Jahr 2011 jährlich von der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien vergeben.

Die Voraussetzungen für diese Auszeichnung: Der Betrieb muss über lange Jahre Lehrlinge ausgebildet haben. Entscheidend ist weiters das hohe Niveau der Ausbildung, das auch immer wieder zu ausgezeichneten Lehrabschlüssen führt bzw. der besondere, über die „normale“ Ausbildung hinausgehende Einsatz für die angehenden Tourismusfachkräfte.

„Der – auch international anerkannte – Erfolg unserer Lehrausbildung steht und fällt mit der Bereitschaft der Betriebe, Lehrlinge auszubilden. Unser Dank gebührt den Unternehmen, die ihr umfassendes Wissen weitergeben“, ist Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien, überzeugt.

„Die Figlmüller Group zeigt seit Jahren großen Einsatz im Bereich der Lehre und ist immer wieder bereit, neue Wege zu gehen. Die Auszeichnung zum ‚Lehrbetrieb des Jahres 2016‘ hat das Unternehmen mehr als verdient“, betont Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien.

In der Unternehmensgruppe – zu dem neben dem Weinhaus in der Wollzeile auch das Figlmüller Restaurant in der Bäckerstraße, das Figls, der Coffeeshop Daily Roast am Flughafen sowie das Joma und das Lugeck gehören – wurden seit dem Jahr 2004 bereits 66 Lehrlinge fertig ausgebildet. Aktuell sind 25 Lehrlinge in drei Betrieben im Einsatz.

Top