Du bist hier
Home > Shaker > Wien: Almhütten-Ambiente in der Enziana Stube

Wien: Almhütten-Ambiente in der Enziana Stube

Almhütten-Ambiente in Wien
Gehobene alpine Küche – hier Bachforelle mit Bergkäse und Apfel – steht auf der Speisekarte der Enziana Stube.

Almhütten-Ambiente, nur wenige Gehminuten von Wiens Innenstadt entfernt, gepaart mit ländlicher Atmosphäre und traditioneller Gastfreundschaft bietet ab sofort das Enziana Hotel Vienna in seiner neu eröffneten Enziana Stube auf dem Wiener Rennweg.

Der Name leitet sich von der prächtigen Alpinpflanze ab, die das Markenzeichen der Stube darstellt. Eine alpine Küche, die gänzlich ohne Geschmacksverstärker auskommt und aus Nachhaltigkeit auf Palmöl verzichtet, liegt dem Küchenchef, Manuel Drexler, besonders am Herzen.

Das Team setzt auf eine Kombination aus gehobener alpiner Küche in rustikaler Almhütten-Atmosphäre. Alle Speisen werden selbst produziert – vom hausgebackenen Brot, Nudeln bis hin zu Pralinen, mit verstärktem Augenmerk auf Regionalität und Saisonalität.

Der Gast steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit in der Enziana Stube im gleichnamigen Trachtenhotel: Hier ist neben den Servicemitarbeitern auch das Küchenteam im Restaurant tätig, das für Fragen und Anmerkungen zu den Speisen zur Verfügung steht. Ein Service durch den Küchenchef persönlich ist ebenfalls keine Seltenheit.

Die warme Küche ist täglich von 12 bis 22 Uhr geöffnet, es gibt keinen Ruhetag. Frühaufsteher laben sich auf Wunsch am Buffet mit regionalen Köstlichkeiten und hausgebackenem Kuchen von 6.30 bis 10 Uhr. Von Montag bis Freitag rundet ein kostengünstiges Mittagsmenü inklusive Kaffee das stimmige Konzept ab.

Weitere Informationen: www.enzianastube.at

 

Top