Du bist hier
Home > Branchen Insider > F&B > Getränke > Weitra entdeckt die dunkle Seite des Bieres

Weitra entdeckt die dunkle Seite des Bieres

Dunkle Seite des BieresDie zum Unternehmensverbund der Privatbrauerei Zwettl gehörige Bierwerkstatt Weitra präsentiert eine neue Bierspezialität: „Das Schwarze“ ist ein untergäriges Spezialbier, das hauptsächlich in Gastronomiebetrieben sowie bei Veranstaltungen ausgeschenkt werden soll. „Wir haben in Vorfreude auf das 700-Jahr Jubiläum Weitras als älteste Braustadt Österreichs dieses tiefschwarze Bier mit viel Liebe kreiert und eingebraut“, so Brauereichef Mag. Karl Schwarz.


Der Neuzugang im Sortiment der Waldviertler Brauerei wartet mit einem Aromen-Potpourri auf und duftet nach röstfrischem Kaffee und Bitterschokolade. Dezente Hopfennoten verleihen ihm seine „blonde Seele“. Mit 11,8 Grad Stammwürze und 4,8% Vol. Alkohol gehört dieses österreichische Schwarzbier zur Kategorie der Vollbiere. Erhältlich ist es in einer 0,33 Liter Glas-Pfandflasche.

„Das Schwarze“ aus Weitra zeigt sich in einem tiefschwarzen Ton und passt ausgezeichnet zu Geräuchertem, zu saftigen und zarten Beef Ribs vom Grill oder – ganz zur Fastenzeit passend – zu Muscheln. Auch zu edelbitteren Schokoladespezialitäten entfaltet es seinen vollen Geschmack“

charakterisiert Braumeister Heinz Wasner das neue Bier.

Ähnliche Artikel
Top