Du bist hier
Home > Branchen Insider > Auf dem „Ski Ride Vorarlberg“ von Nord nach Süd durch das Ländle

Auf dem „Ski Ride Vorarlberg“ von Nord nach Süd durch das Ländle

Vorarlberg auf Skiern kennenlernen
Vorarlberg in all seinen Facetten kennenlernen: In Begleitung von professionellen Ski- und Bergführern durchqueren Gruppen von maximal sechs Personen das ganze Wintersportland

Bei „Ski Ride Vorarlberg“ – einer Kombination aus Skifahren, Tourengehen und Freeriden – können Wintersportfans Vorarlberg auf Skiern kennenlernen.

In Begleitung von professionellen Ski- und Bergführern durchqueren Gruppen von maximal sechs Personen das ganze Wintersportland von Nord nach Süd. Ein eigener Teammanager ist als ständiger Ansprechpartner dabei und kümmert sich auch um den Gepäcktransport von Hotel zu Hotel.

Die Tour richtet sich an gute Fahrer, die kurze und lange Schwünge in verschiedenen Schneearten und Geländeformationen beherrschen, Bergbahnen stehen aber zur Verfügung. Eine ausreichende Kondition für anderthalbstündige Aufstiege mit maximal 400 Höhenmetern ist dennoch erforderlich.

Sicherheit spielt eine große Rolle: Zunächst stehen die Wahl des Materials, das richtige Verhalten bei Lawinengefahr und Testfahrten im Gelände im Mittelpunkt. Am dritten Tag beginnt die eigentliche Tour: Vom Kleinwalsertal geht es über den Hohen Ifen nach Schoppernau in den Bregenzerwald.

„Ski Ride Vorarlberg“: Schneezauber rund um Lech Zürs

Tags darauf erleben die Teilnehmer weißen Zauber rund um Lech Zürs am Arlberg. Die nächste Etappe führt am Tag 5 über Stuben am Arlberg auf die Maroiköpfe ins Klostertal und weiter über den Sonnenkopf ins Silbertal im Montafon. Am letzten Skitag erreicht die Gruppe über das Hochjoch/Zamang das Gebiet Valisera und dann das Ziel Gargellen.

Am letzten Tag fährt die Gruppe im Teambus gemeinsam zurück in die Bodensee-Vorarlberg-Region nach Dornbirn. Je nach Wetter- und Schneelage sind Abweichungen von dieser Route möglich.

Ski- und Bergführer Markus „Moses“ Moosbrugger hat das Angebot mitentwickelt: „Bei Ski Ride Vorarlberg geht es nicht nur ums Skifahren. Bei der Tour erlebt man Vorarlberg im Winter in verschiedenster Weise. Es gibt kein anderes Bundesland, in dem die Skigebiete so vernetzt sind wie hier.“

Daher könne man das Land mit relativ geringem Aufwand auf Skiern durchqueren. Für Moosbrugger liegt der Reiz dieser Tour auch in den Besonderheiten der unterschiedlichen Landschaften, Regionen und Menschen. Im Anschluss an die Tour erhält jeder Teilnehmer einen Bildband mit den schönsten Momenten des „Ski Rides“ von Vorarlberg Tourismus zugesandt.

Die nächsten Termine: 24. bis 30. 1., 6. bis 12. 3. und 13. bis 19.3., jeweils von Sonntag bis Samstag. Treffpunkt ist das Büro von Vorarlberg Tourismus in Dornbirn (in der Nähe des Bahnhofes). Weitere Informationen: www.vorarlberg.travel/skiride bzw. www.auszeit.travel

 

Top