Du bist hier
Home > Branchen Insider > Pfeiffer: Lehrlinge gesucht!

Pfeiffer: Lehrlinge gesucht!

Pfeiffer Lehrlinge gesucht
Dr. Erich Schönleitner (Holding Geschäftsführer Pfeiffer Handelsgruppe) und Mag. Georg Pfeiffer (Aufsichtsratsvorsitzender Pfeiffer Handelsgruppe) mit Lehrlingen. Der Fachkräfte-Nachwuchs lernt auch den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken.

Die Pfeiffer Handelsgruppe mit Sitz in Traun bildet seit rund 100 Jahren junge Menschen aus und zählt zu den Top 20 Lehrlingsausbildner österreichweit.

Auch heuer stellt der heimische Handelsexperte 200 neue Lehrlinge in acht spannenden Lehrberufen ein.

Engagierte Jugendliche können zwischen einer Ausbildung im Einzelhandel bei Zielpunkt, UNIMARKT und mein c+c, im Großhandel bei C+C Pfeiffer sowie in der Betriebslogistik oder im Büro in der Unternehmenszentrale wählen. „Unsere Lehrlinge sind wesentlich für den langfristigen Erfolg des Unternehmens. Der Lebensmittelhandel übernimmt auch in Zukunft eine tragende Rolle, daher ist es wichtig, schon heute Lebensmittelprofis von morgen bestmöglich auszubilden“, so Dr. Erich Schönleitner, Holding Geschäftsführer der Pfeiffer Handelsgruppe.

Aktuell sucht der heimische Handelsexperte 200 Lehrlinge in den Berufszweigen Einzelhandelskauffrau/-mann bei Zielpunkt, UNIMARKT und mein c+c, Großhandelskauffrau/-mann und Fleischfachverkäufer/-in bei C+C Pfeiffer sowie Bürokauffrau/-mann und Betriebslogistikkauffrau/-mann in der Pfeiffer Unternehmenszentrale. Interessenten können sich direkt unter www.ichbinso.at über offene Lehrstellen in der näheren Wohnumgebung informieren und online bewerben.

Pfeiffer-Lehrlinge sind die Führungskräfte von morgen

Um die Lehrzeit noch attraktiver zu gestalten, erhalten Lehrlinge der Pfeiffer-Handelsgruppe zahlreiche Vorteile und Prämien: Kosten für öffentliche Verkehrsmittel sowie Internatskosten während der Ausbildung werden übernommen und vielfältige Fach- und Weiterbildungsseminare angeboten. In der gesamten Lehrzeit coachen und betreuen geschulte Ausbildner und Lehrlingsverantwortliche die Nachwuchskräfte. Mit Engagement und Wissen stehen Lehrlingen die Türen bis in die Geschäftsführungsetage offen.

Im Vorjahr lancierte die Pfeiffer Handelsgruppe die umfassende Online-Kampagne #ichbinso und bietet seither eine digitale Plattform www.ichbinso.at für Jugendliche. „Mit unserer Initiative #ichbinso möchten wir die Lehre attraktiver machen und holen die Jugend von heute über digitale und soziale Kanäle punktgenau ab. Im Vordergrund steht – wie auch schon im Lehrberuf – die Qualität der Inhalte. Die Plattform bündelt Themen, die junge Menschen bewegen, gekoppelt mit umfassenden Informationen bei der Suche nach dem richtigen Lehrberuf“, erklärt Dr. Schönleitner.

Ganz nach dem Prinzip „Nachwuchskräfte fordern und fördern“, stehen Pfeiffer-Lehrlinge im Mittelpunkt der Kampagne und erhalten die Chance, sich aktiv einzubringen. Lehrlinge bloggen für Lehrlinge und geben nützliche Tipps und Tricks zu Bewerbungsgesprächen, zur Lehre mit Matura oder auch zur richtigen Nutzung von Facebook, Twitter und Co. Ob als Blogger oder Redakteure – Lehrlinge lernen den richtigen Umgang mit sozialen Netzwerken und werden zu Social-Web-Experten ausgebildet.

Weitere Informationen: www.pfeiffer.at

Top