Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Tourismus > Niederösterreich > „Jamie’s Deli“ am Flughafen Wien: Jamie Oliver ist mit Take-Away-Lokal gelandet

„Jamie’s Deli“ am Flughafen Wien: Jamie Oliver ist mit Take-Away-Lokal gelandet

Jamie Oliver Restaurant am Flughafen Wien eröffnet
Freude über „Jamie’s Deli“: Julian Jäger (l., Vorstand Flughafen Wien AG), Dean McClumpha (Development Chef Jamie Oliver Restaurant Group), Laura Godsman (International Project Manager Jamie Oliver Restaurant Group) und Jan-Henrik Andersson (SSP DACH)

Der Flughafen Wien ist ab sofort um eine kulinarische Attraktion reicher: Der britische Starkoch Jamie Oliver eröffnet österreichweit den ersten Gastronomiebetrieb und startet mit dem Take-Away-Konzept „Jamie’s Deli“ im Terminal 3 (nahe den F- und G-Gates) durch.

„Der sukzessive Ausbau der hochqualitativen Küche von Jamie Oliver ist ein zentrales Element unserer Qualitätsstrategie im Food & Beverage-Bereich und wird das kulinarische Angebot für Passagiere und Mitarbeiter am Flughafen Wien immens erweitern. Das im ersten Schritt implementierte Take-Away-Konzept ,Jamie’s Deli‘ ist ein exzellenter Appetizer in Hinblick auf das zu realisierende Gesamtkonzept der Jamie Oliver-Gastronomieflächen am Airport“, zeigt sich Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG, erfreut.

„Jamie’s Deli“ (täglich von fünf bis 22 Uhr geöffnet) erstrahlt im rustikal-urbanen Stil und lockt Passagiere mit einem vielfältigen Angebot an Take-Away-Gerichten für jede Tageszeit. Zur Auswahl stehen frisch gepresste Smoothies, gefüllte Sandwiches, Pizzen und zahlreiche Salat-Variationen. In den Morgenstunden werden ein englisches Frühstück sowie Croissants und Gebäck angeboten.

Jamie Oliver setzt auf Nachhaltigkeit und auf regionale Produkte: Eier werden beispielsweise aus der Freilandhaltung und Fische aus nachhaltigen, anerkannten Fischereien bezogen. Außerdem verzichtet Jamie Oliver auf jegliche Konservierungsstoffe.

Schrittweise werden zwei weitere Gastronomiebetriebe der Jamie Oliver Restaurant Group, gemeinsam mit dem Investor und Betreiber SSP – The Food Travel Experts, im Terminal 3 errichtet. So wird voraussichtlich Ende 2017 das populäre „Jamie’s Italian“, in dem Passagiere in entspannter Restaurantatmosphäre mediterrane Speisen genießen können, eröffnet. Exklusive Cocktails sowie kleine Snacks werden bei der Bar des Starkochs ab Mitte des kommenden Jahres angeboten werden.

Weitere Informationen: www.jamieoliver.com

 

Top