Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > Vapiano: Neue Spitzenweine erweitern Bar-Sortiment

Vapiano: Neue Spitzenweine erweitern Bar-Sortiment

Genießen wie in Italien Neue Weinkarte im Vapiano
Insgesamt elf Weiß-, 14 Rot- und drei Roséweine sowie ein Prosecco aus Österreich, Italien und anderen erlesenen Weinregionen ergänzen das Bar-Sortiment.

Vapiano erweitert sein Barkonzept mit einer komplett überarbeiteten Weinkarte. Unter den 28 Weiß-, Rot- sowie Rosé-Weinen befindet sich auch die neue eigens kreierte Wein-Linie mit ausgewählten Rebensäften aus exklusiven Weinlagen im Norden Italiens.

Neben der Erweiterung der Speisekarte um laktose- und glutenfreie Gerichte sowie die neue Vapiano Ice Cream wurde nun auch die Weinkarte komplett überarbeitet.

Insgesamt elf Weiß-, 14 Rot- und drei Roséweine sowie ein Prosecco aus Österreich, Italien und anderen erlesenen Weinregionen wurden nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt und ergänzen ab sofort das Bar-Sortiment. Unter ihnen befindet sich auch der hauseigene Vapiano-Wein in drei Sorten.

Bei der Wahl der neuen Vapiano-Weine wurde darauf geachtet, dass es für jedes Gericht die passende Begleitung gibt. Der kraftvolle Rotwein Vapiano Rosso Veneto I. G. T. aus Venetien ergänzt ideal herzhafte Speisen, wie den Insalata Reef and Beef oder die Pizza Salami. Der klare fruchtige und lebhafte Vapiano Bianco Friuli D. O. C. Grave aus Friaul-Julisch Venetien hingegen schmeckt besonders gut zu leichten Gerichten, wie dem Insalata Cesare oder der Pasta Pomodoro.

Perfekt in den Abend starten können alle Vapiano-Fans mit dem neuen Vapiano Asolo Prosecco D. O. C. G. Mit seinen Fruchtaromen nach Apfel und weißen Früchten passt er hervorragend zur Bruschetta. Der Prosecco stammt aus der Nähe der Stadt Asolo, einer der am besten kontrollierten und garantierten Lagen der Prosecco-Erzeugungsregionen. Alle drei Mitglieder der Vapiano-Wein-Serie sind vegan.

Durch die Überarbeitung der Weinkarte hat Vapiano nun auch verstärkt den Fokus auf österreichische Weinregionen gelegt. Knapp die Hälfte des Angebots stammt von heimischen Winzern, wie beispielsweise Welschriesling und Gelber Muskateller vom Weingut Hannes Sabathi aus Gamlitz, der Wiener Gemischte Satz DAC vom Weingut Mayer am Pfarrplatz in Nussdorf oder die Big John Cuvée vom Weingut Scheiblhofer in Andau oder der Hillside Syrah von Leo Hillinger in Jois.

„Österreich hat vielfältige Weinregionen, die die heimischen Weinkenner auch zu schätzen wissen. Es war für uns nur logisch, bei der Auswahl der Weine einen starken Schwerpunkt auf regionalen Sorten zu legen“, meint Philipp Zinggl, Geschäftsführer von Vapiano Österreich.

Top