Du bist hier
Home > Branchen Insider > Services > ITB: 50plus-Hotels punkten mit Qualität bei Wanderurlauben

ITB: 50plus-Hotels punkten mit Qualität bei Wanderurlauben

Wanderurlaub im Trend bei Generation 50plus
Hermann Paschinger (50plus Hotels), Bente Grimm (Projektleiterin Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa), Elena Paschinger (Projektleiterin „Kreativ Reisen Österreich“) und Karin Drda-Kühn (Kultur und Arbeit e.V.). auf der ITB

Die auf der ITB (Internationale Tourismus-Börse) in Berlin vorgestellte Deutsche Reiseanalyse zeigt: Die Themen Wandern und Natur dominieren die Interessen der Urlaubergeneration 50plus. Das von der Hotelplattform www.50plusHotels.com speziell auf die Ansprüche der über 50-jährigen zugeschnittene Angebot liegt somit im Trend.

Bei der „Europäischen Konferenz 50plus-Tourismus“ präsentierte Tourismus-Expertin Bente Grimm neueste Erkenntnisse zum Thema Wandern als beliebtester Outdoor-Urlaub: „Wer 50 Jahre und älter ist und sich für einen Wanderurlaub interessiert, wünscht sich eine attraktive Landschaft, Einkehrmöglichkeiten und gepflegte sowie gut beschilderte Wege. Beim Reiseziel Österreich werden zusätzlich die ansprechende regionale Küche, die gastfreundliche Bevölkerung, aber auch kulturelle Sehenswürdigkeiten und interessante Städte genannt“.

Große Angebotspalette: Vom Spaziergang bis zur Bergtour

Die 50plus Hotels, die individuell auf die Ansprüche und Sehnsüchte ihrer Gäste eingehen, haben mit „Wandern & Natur“ eine große Angebotspalette geschaffen. Hermann Paschinger, Obmann der Angebotsgruppe: „Die 50plus Hotels laden dazu ein, die Natur zu entdecken und mit allen Sinnen zu genießen: bei einem geruhsamen Spaziergang, einem geselligen Wanderurlaub, einer anspruchsvollen Bergtour oder einer meditativen Reise nach innen. Die Wanderexperten der 50plus Hotels führen gerne zu kraftvollen Orten, geschichtsträchtigen Schauplätzen oder gemütlichen Almhütten. Seilbahnen und Berglifte bringen Wanderurlauber bequem zu den schönsten Aussichten.“

Die engagierten Gastgeber der 50plus Hotels werden in einem gemeinsamen Hotel-Guide vorgestellt, heuer sind die Betriebe bereits in sechs europäischen Ländern vertreten – Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Tschechien und Ungarn. Der neue Hotel-Guide 2017 bietet den Urlaubern auch Orientierung: Bis zu fünf Rhomben zeigen, auf welche Themen sich die jeweiligen Gastgeber spezialisieren – Wandern & Natur, Sport & Aktiv, Wellness & Vital oder Genuss & Kultur.

50plus-Urlauber schätzen Komfort und Service im Hotel – je älter die Urlauber sind, desto höher ist der Anteil derjenigen, die im Hotel übernachten. 50plus-Urlauber geben bei Urlaubsreisen zudem überdurchschnittlich viel Geld aus: laut Reiseanalyse 2017 1.051 Euro pro Person für Urlaube mit fünf und mehr Tagen (in der Gruppe der 50- bis 69jährigen deutschen Urlauber), während der Durchschnitt aller Urlaubsreisenden „nur“ 983 Euro Person ausgibt.

Neben dem Hotel Villa Pirandello aus Rom bereichern heuer das Hotel Neue Post im Tiroler Lechtal, das Hotel Schwarzer Adler im Tiroler Tannheimertal und das Hotel „Das Sonnreich“ in Loipersdorf im steirischen Thermenland die Angebotsgruppe.

Weitere Informationen: www.50plusHotels.com

Top