Du bist hier
Home > Branchen Insider > Auf den Spuren des flüssigen Goldes: Olivenöl-Menü im Restaurant Herrlich

Auf den Spuren des flüssigen Goldes: Olivenöl-Menü im Restaurant Herrlich

Olivenöl-Menü im Restaurant Herrlich Steigenberger
Lehrreicher Auftakt-Event zum Thema Olivenöl: Elisabeth Perwanger (General Manager Steigenberger Hotel Herrenhof, l.), Küchenchef Stefan Schartner und Olivenöl-Produzentin Lucia Iannotta

Das Olivenöl-Menü hat im Frühling im Steigenberger Hotel Herrenhof bereits Tradition. Ein spannender und lehrreicher Auftakt-Event bildete in diesem Jahr den Startschuss für das beliebte Menü, das bis Ende Mai die Fine-Dining Karte im Restaurant Herrlich bereichert.

An diesem Abend verwandelte sich das Innenstadt-Restaurant in Kooperation mit „Casa Caria“ und „Aroma Tisch“ in eine mediterrane Markthalle mit Mittelmeer-Feeling. Auch die Olivenöl-Produzentin Lucia Iannotta sowie die Autoren des Buches „Das Gold Italiens“ Dario und Manuela Santangelo ließen sich die Veranstaltung nicht entgehen.

General Manager Elisabeth Perwanger und Küchenchef Stefan Schartner entführten die Gäste zu einer kulinarischen Reise in die Welt der Kulturpflanze Olivenbaum. „Mit dem diesjährigen Olivenöl-Event haben wir uns etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um unseren Gästen und Kunden das Thema Olivenöl in vielen Facetten näher zu bringen. Der Abend stand im Zeichen des Austauschs mit verschiedenen Olivenöl-Experten, des Probierens, des Genießens und des gehobenen Networkings,“ freut sich General Manager Elisabeth Perwanger über die gelungene Veranstaltung.

Mit den Facetten der Verkostungstechnik von Olivenöl führte Brigitte Schmidhuber, Inhaberin des italienischen Feinkostladens „Casa Caria“ in Wien, in das Thema ein. Durch seine, mit feinsten Olivenöl verfeinerten, Kreationen zeigte Küchenchef Stefan Schartner die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten des flüssigen Goldes.

Ölivenöl in allen Facetten: Live-Cooking-Stationen, Verkostungen und opulenter Reisebericht

Die Gäste konnten den Köchen etwa beim Frittieren mit Olivenöl über die Schulter schauen und an den Live-Cooking-Stationen neben Kreationen wie geflämmter Wolfsbarschtranche und Fenchel in zwei Konsistenzen mit Austern-Oliven-Vinaigrette oder Lammkotelett mit Salbei in Olivenöl-Tempura, Zucchini-Polentaröllchen und Oregano-Knoblauch-Pesto auch verschiedene Öle verkosten.

Dario und Manuela Santangelo, die Autoren des Buches „Das Gold Italiens“, schilderten spannende Impressionen von ihrer zweijährigen Recherchereise auf den Spuren des Olivenöls. Der opulente Reisebericht aus gastrosophischer Sicht ist ein wertvoller Leitfaden zur Auswahl des besten Olio Extravergine.

Die vielfach ausgezeichnete Olivenölproduzentin Lucia Iannotta, die im südlichen Latium, zwischen Rom und Neapel, eine ganz besondere Olivensorte – die Itrana-Olive – kultivert, stand den Genießern im Steigenberger Hotel Herrenhof ebenfalls Rede und Antwort zu allen Fragen rund um das Thema Olivenöl.

Das siebengängige Olivenöl-Menü ist bis Ende Mai im Restaurant Herrlich zu genießen und ist um 65 Euro pro Person inklusive Aperitif buchbar. Es umfasst unter anderem weißes Paradeiser-Mousse mit in Öl geschmortem Pulpo, Artischockenfond-Risotto mit knackigem Gemüse, geflämmte Wolfsbarschtranche und Fenchel in zwei Konsistenzen, Lammkotelett mit Salbei in Olivenöl-Tempura, 24 Stunden in Öl geschmorte Rinder-Short Rips, 70-Prozent-Guanaja-Schokolade mit Mango-Papaya-Oliven-Salsa und zum Abschluss Oliven-Bergamotte-Macaron.

Weitere Informationen: www.steigenberger.com

Top