Du bist hier
Home > Shaker > Wien: Hochsaison für Trüffel-Fans im „Il Melograno“

Wien: Hochsaison für Trüffel-Fans im „Il Melograno“

Trüffel Spezialitäten in Wien Il Melograno
Italienische und internationale Luxus-Kulinarik erwartet die Gäste im „Il Melograno“ in der Wiener City. Derzeit haben Trüffel-Spezialitäten Hochsaison.

Das Restaurant „Il Melograno“ gilt bereits seit dem Jahr 2008 als eine der besten Adressen für edelste italienische Fisch- und Fleischspezialitäten in der Wiener Innenstadt.

Ab 1. Dezember begrüßt Chef Roberto d’Atri seine Gäste auch sonntags mit italienischer und internationaler Luxus-Kulinarik – beispielsweise während der Trüffelwochen mit besonderen Köstlichkeiten vom Milchkalbstartar mit weißen Trüffeln aus Alba bis hin zu den beliebten handgemachten Tagliolini oder einem feinen getrüffelten Dessert aus Baiser und Nüssen.

„Derzeit dreht sich bei uns alles um herrliche weiße Trüffel, die wir direkt aus Alba beziehen. Von der leicht angebratenen Bio-Gänseleber bis hin zur Begleitung unserer Parisi-Eier einfach ein Genuss“, weiß Patrone Roberto d’Atri.

Neben Trüffelgerichten erwarten den anspruchsvollen Genießer im „Granatapfel“ köstliche Spezialitäten und Raritäten wie Kobe-Rind, Albino-Kaviar, Gillardeau-Austern Nr. 1, Langusten oder Bio-Schnecken – fachkundig zubereitet aus feinsten, hochwertigsten und strengstens limitierten Produkten.

Seit dem Vorjahr präsentiert sich das italienische Spitzenrestaurant in einem neuen, modernen Lokal in der Blumenstockgasse 5, nur wenige Gehminuten vom Stephansplatz entfernt. Ab 1. Dezember werden die Öffnungszeiten auf Sonntage erweitert (12 bis 22 Uhr durchgehend).

Weitere Informationen: www.melograno.at

Top