Du bist hier
Home > Rezepte > Hauptspeisen Rezepte > Fisch Rezepte >  Japanisches Barfood zum Teilen

 Japanisches Barfood zum Teilen

Rezept Venusmuscheln mit Dobin Mushi


Mittlerweile ist das Mochi mit dem Take-Away OMK und der Mochi Ramen Bar eine über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Institution in Wien. In dem Buch „Izakaya“ verraten die vier Mochi-Masterminds, Eduard und Nicole Dimant, Tobias Müller und Sandra Jedliczka, erstmals ihre beliebtesten Rezepte: Frische Zutaten treffen hier auf den würzigen Geschmack von Sojasauce und Sake und werden ohne großen Aufwand zu schmackhaften Gerichten kombiniert und im geselligen Sharing-Prinzip serviert.

„Izakaya“ ist im Übrigen einer der populärsten Gastronomiebetriebe in Japan und wird gerne mit englischen Pubs oder spanischen Tapasbars verglichen. Der Name setzt sich zusammen aus den japanischen Begriffen i (sitzen) und sakaya (Sake-Shop) und bedeutet damit so viel wie „Sake-Laden zum Sitzen“.

Hauptspeisen Rezepte, Fisch Rezepte
Venusmuscheln – Dobin Mushi

Nicole Dimant, Eduard Dimant, Sandra Jedliczka und Tobias Müller: „Izakaya“ mit Fotografien von Vanessa Maas und Christian Nilson, 208 Seiten ISBN 978-3-7106-0279-5 30,00 Euro, erschienen im Brandstätter Verlag.
Nicole Dimant, Eduard Dimant, Sandra Jedliczka und Tobias Müller: „Izakaya“ mit Fotografien von Vanessa Maas und Christian Nilson, 208 Seiten ISBN 978-3-7106-0279-5 30,00 Euro, erschienen im Brandstätter Verlag.

Zutaten für 4 Personen

  • 1,2 kg Venusmuscheln (alternativ Miesmuscheln)
  • 2 Zweige Koriander
  • 1 Prise Shichimi tōgarashi

Für den Dobin Mushi

  • 60 g Sake
  • 40 g Mirin
  • 300 g Wasser
  • 40 g Sojasauce
  • 5 g Katsuobushi (Bonitoflocken)

Zubereitung

Die Venusmuscheln in kaltem Wasser waschen. Beschädigte Muscheln, die sich auf Druck nicht schließen, aussortieren. Muscheln in einem Sieb abtropfen lassen.

  1. Für den Dobin Mushi Sake und Mirin in einen Topf geben und aufkochen, damit der Alkohol verfliegt. Im Anschluss Wasser, Sojasauce und Katsuobushi hinzugeben und 10 Minuten ziehen lassen. Den Sud durch ein Tuch passieren und auffangen.
  2. Dobin Mushi in einen Topf gießen und aufkochen. Die Muscheln dazugeben und zugedeckt 3 – 4 Minuten kochen. Gelegentlich umrühren. Muscheln, die sich nach dem Kochen nicht geöffnet haben, aussortieren.
  3. Muscheln in Schüsseln anrichten. Koriander fein schneiden und darüberstreuen. Mit Shichimi tōgarashi würzen und servieren.

Follow my blog with Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Top