Du bist hier
Home > Branchen Insider > Getränke > Gold für Stiegl beim World Beer Cup

Gold für Stiegl beim World Beer Cup

World Beer Cup Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker (re) mit GASTRO-Kolumnist, „Bierpapst” Conrad Seidl bei der Preis-Übergabe, die im Rahmen des Craft Beer Festivals in Wien stattfand.
Stiegl-Kreativbraumeister Markus Trinker (re) mit GASTRO-Kolumnist, „Bierpapst” Conrad Seidl bei der Preis-Übergabe, die im Rahmen des Craft Beer Festivals in Wien stattfand.

Bei der Weltmeisterschaft der Biere, dem Word Beer Cup, wurde Stiegl kürzlich in Minneapolis mit einer Goldmedaille für das Jahrgangsbier „Sonnenkönig VIII.” in der Kategorie „Holzfassgereifte Starkbiere” ausgezeichnet. Die Bierspezialität aus Salzburg setzte sich damit gegen 186 Konkurrenten in dieser Kategorie durch. Dazu ist Stiegl die einzige österreichische Brauerei, die beim renommiertesten Bierwettbewerb der Welt, der heuer mehr als 10.000 Anmeldungen aus 57 Ländern verzeichnete, eine Auszeichnung einheimsen konnte.


Die achte Edition aus der Serie der Stiegl-Jahrgangseditionen ist ein sogenanntes „New Style Saison Barrel Aged” und reifte im Stiegl-Fassreifekeller mehrere Monate in Holzfässern, die mit Tokaji Aszú vorbelegt waren. Der Süßwein aus dem Gebiet rund um die ungarische Stadt Tokaj gilt bei Kennern seit Jahrhunderten als besonders edler Klassiker der Weinwelt. Die Bierrarität Sonnenkönig VIII. wurde in limitierter Edition von nur 1.900 Flaschen abgefüllt.

Der World Beer Cup® – veranstaltet von der amerikanischen Brewers Association – ist der renommierteste internationale Bierwettbewerb. Nach der pandemiebedingten Absage im Jahr 2020 war der diesjährige World Beer Cup® mit insgesamt 2.493 teilnehmenden Brauereien aus 57 Ländern der bisher größte Wettbewerb. Die hochkarätige Jury, bestehend aus 226 Juroren aus 28 Ländern, bewertete 10.542 Biere in 103 Bierstilkategorien nach Aussehen, Geschmack und Geruch.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.