Du bist hier
Home > Branchen Insider > Getränke > Stiegl bei Austrian Beer Challenge ausgezeichnet

Stiegl bei Austrian Beer Challenge ausgezeichnet

Stiegl Austrian Beer Challenge Mit vier „ausgezeichneten“ Kreativbieren und dem Titel „Brauerei des Jahres“ haben Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl (li.) und Kreativbraumeister Markus Trinker viel zu feiern.
Mit vier „ausgezeichneten“ Kreativbieren und dem Titel „Brauerei des Jahres“ haben Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl (li.) und Kreativbraumeister Markus Trinker viel zu feiern.

Bei der Austrian Beer Challenge gab es für die Stieglbrauerei in diesem Jahr viel zu feiern, denn bei der jährlichen Staatsmeisterschaft für gewerbliche Brauereien und Heimbrauer konnte Stiegl zum wiederholten Male reüssieren. So gab es Goldmedaillen für die Hopfige Dinkel Weisse „Gipfelstürmer“ in der Kategorie „Kreativbiere“ sowie für die Berliner Style Himbeer Weisse „Rosamunde“ in der Kategorie „Fruchtbiere“. Ebenfalls ganz oben am Podest stand in der Kategorie „Holzfassgereifte Biere“ die exklusive Stiegl-Jahrgangsedition „Sonnenkönig VII“, ein Scotch Ale, das über mehrere Monate in Rumfässern aus Barbados gereift ist. Neben diesen drei Sieger-Bieren durfte man sich auch noch über eine Top-Platzierung für das „Stiegl-Columbus 1492“ freuen. Das Pale Ale aus Salzburg überzeugte in der großen und wichtigen Gattung der „Amerikanischen Ales“ und erreichte den 3. Platz in dieser Kategorie.


„Drei Mal Gold und einmal Bronze für unsere Biere ist wirklich ein sehr großer Erfolg. Dass wir mit diesem Ergebnis heuer auch noch als „Brauerei des Jahres“ ausgezeichnet wurden, ist das ‚Tüpferl auf dem i‘ und bestätigt einmal mehr die hohe Qualität unserer Biere“, erklärt dazu Stiegl-Chefbraumeister Christian Pöpperl.

ABC – Staatsmeisterschaft der Brauereien und Hausbrauer

Nach der coronabedingten Pause der Austrian Beer Challenge (ABC) im Vorjahr durfte sich der Veranstalter heuer über insgesamt 644 eingereichte Biere freuen – ein absoluter Rekordwert seit Bestehen des Bewerbs. Alle Biere, die in knapp 120 international anerkannten Sortenrichtlinien eingereicht werden können, wurden für die ABC 2021 thematisch in insgesamt 18 Kategorien gruppiert. Eine Jury aus rund 70 geschulten Juroren bewertet die Biere in einer Vor- und Finalrunde und ermittelt daraus die Staatsmeister sowie die zweit- und drittplatzierten Preisträger.

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.