Du bist hier
Home > Branchen Insider > Hotellerie/Tourismus > Die Natur spielt die Hauptrolle

Die Natur spielt die Hauptrolle


Oberösterreich geht mit Zuversicht in die Sommersaison 2022. Studien und Befragungen in den Kernmärkten zeigen: Die Menschen wollen reisen und das Interesse an Urlaub in Oberösterreich ist groß und die Natur ist ein wesentlicher Faktor.


Neue Angebote und Gästeservices sowie gezielte Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen helfen, dieses Interesse in konkrete Nachfrage und Buchungen umzumünzen. Dabei ist eines klar: Die Pandemie hat das Leben der Menschen und damit auch ihre Bedürfnisse in Urlaub und Freizeit verändert. Werte wie Nachhaltigkeit gewinnen an Bedeutung und werden zur Handlungsmaxime für den Tourismus. Digitale Services sind in alltägliche Bereiche vorgedrungen, die früher schwer vorstellbar waren. Auch im oberösterreichischen Tourismus entstanden neue Tools für die Zusammenarbeit und digitale Services für die Reiseplanung und Freizeitgestaltung, vom Oberösterreich Chatbot „Flo“ (der erste bundeslandweite touristische Chatbot Österreichs) bis hin zur Bonus-App „myOberösterreich“ und dem digitalen Reiseführer „upperguide“.

Naturräume OÖ als Kommunikationsfaktor

Eines der Hauptmotive der Oberösterreich- Gäste ist Bewegung und Erholung in der Natur. Zwei Jahre Pandemie haben den bereits davor spürbaren Trend zum Natur-Urlaub zusätzlich verstärkt. Sport und Bewegung in den Bergen, an Flüssen und Seen oder einfach nur Erholen an der frischen Luft sind das ideale Programm, um Abstand zu gewinnen und neue Energie zu tanken. Oberösterreich hat dazu mit der Landes-Tourismusstrategie einen konsequenten Weg der Kooperation eingeschlagen. Etwa, wenn es um die nachhaltige Entwicklung und Nutzung unserer Naturräume und einen sensiblen Ausgleich der unterschiedlichen Nutzer-Interessen geht, um Natur und Tourismus in Einklang zu bringen. Oder in der Kulinarik, für die gemeinsam mit Partnern aus der Landwirtschaft, dem Gewerbe und dem Tourismus die kulinarische Positionierung Oberösterreichs erarbeitet wurde und nun unter dem Motto „hungrig auf echt“ miteinander umgesetzt wird. Die Naturräume in Oberösterreich spielen deshalb in der Kommunikation 2022 eine bedeutende Rolle, etwa mit dem Naturvermittlungsprogramm „Naturschauspiel“ oder dem 25-jährigen Jubiläum des Nationalparks Kalkalpen sowie Schwerpunkten in den Bereichen Radfahren und Wandern, verstärkt auch Pilgern und E-Biken. In der Kulinarik zeigt ein genussvoller Jahresreigen auf, dass Oberösterreich an jedem einzelnen von 365 Tagen ein lohnendes Ziel für Genussreisen ist. Der Kommunikationsschwerpunkt Kulinarik holt Leit- Veranstaltungen und betriebliche Initiativen vor den Vorhang.

www.oberoesterreich.at

Ähnliche Artikel
Top

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.